Gemüseschnitzel „Rosenart“

Gemüseschnitzel mit Lachs

Guten Morgen liebe Leckermäulchen! Als Vegetarier oder Veganer hat man es oft nicht leicht einen fertigen Bratling zu finden der wirklich gut schmeckt und auch den eigenen Anspruch an Zutaten und eventuellen Inhaltsstoffen erfüllt. Und weil ich ja Küchenbastelei liebe, habe ich für euch ein Gemüseschnitzel erfunden, welches sogar Sternenköchen genügen sollte. Für mich gabs noch ein schönes Lachsfilet dazu 😉

Zutaten

  • 600 g Kartoffel (bereits geschält)
  • 300 g Möhren
  • 100 g Zwiebel
  • 50 g Cornflakes
  • 20 g Haselnüsse, gehackt
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Bund Schnittlauch, gehackt
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 2-3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Sauce
  • 1 Zwiebel, klein, fein gehackt
  • 125 ml Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Teelöffel Kapern
  • 3 Teelöffel Rosinen
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Senf
  • Salz nach Bedarf und Pfeffer

Zubereitung

Schälen Sie Kartoffeln, Möhren und Zwiebel und raffeln Sie diese grob mit einer Küchenreibe.

Fügen Sie Mehl und gehackten Schnittlauch hinzu und würzen Sie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. (Lassen Sie die Masse nicht lange stehen, sonst wässert sie aus).

Zerdrücken Sie die Cornflakes mit der Hand, geben Sie Nüsse und etwas Zucker hinzu, mischen Sie alles gut durch und stellen es in einer kleinen Schüssel parat.

Die Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen, Öl hinein geben, und aus der Kartoffelmasse vier schnitzelförmige Bratlinge herstellen.

Diese anschließend in der Cornflakes-Panade wälzen und in der heißen Pfanne goldbraun ausbraten. ACHTUNG! Die Gemüseschnitzel nur langsam erhitzen, damit auch der innere Teil gar ziehen kann.

Für die Sauce die Zwiebel in Öl anschwitzen, mit Mehl binden und anschließend mit Weißwein ablöschen. Kurz aufkochen, Gemüsebrühe unterrühren, Rosinen, Kapern und Senf hinzu geben. Würzen, abschmecken und je nach gewünschter Konsistenz mit etwas Brühe auffüllen oder die Sauce einreduzieren lassen – fertig ist ein perfektes veganes Gericht!

Tipps

  • Verwenden Sie gefrorene Kräuter oder nehmen Sie Cranberries anstatt Rosinen, dann müssen Sie eventuell mit Zucker nachwürzen.
  • Natürlich passt dazu auch ein leckeres Stück Lachs, auf der Hautseite gebraten.
  • Als Beilage ein frischer Blattsalat mit einer leckeren Vinaigrette aus 4 EL Olivenöl, 2 EL Apfelessig, 1 EL Wasser, Salz, Pfeffer, Zucker und ½ Bund gehackter Petersilie.

Wohl bekomms und bleibt bitte lecker, euer Arno …

Advertisements

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das klingt ja ganz toll! Ich hatte bisher noch kein Rezept, das mich bezüglich Gemüseschnitzel überzeugt hätte. Das klingt fabelhaft! Liebe Grüße, Manuela

    Gefällt 1 Person

    1. Danke schön Manuela, mir wurde mehrmals versichert es wäre lecker, also muss etwas daran sein 😉

      Gefällt mir

  2. Samtmut sagt:

    Die tollen Fotos machen aber auch gleich einen Appetit! Jedenfalls verstehe ich gar nicht, warum ich dieses Gemüseschnitzel fast übersehen hätte. Lieber Arno, ich sage nur: La la la la LIKE! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank liebe Samtmut, hier siehst du die Dinge an denen ich nachts in Gedanken arbeite kurz bevor ich einschlafe. Eine meiner kreativsten Zeiten 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. christinawaitforit sagt:

    Zum Anbeißen!! Mhmmm, da rinnt mir das Wasser im Mund zusammen – bitte einmal zum Lunch ins Büro bringen 😉

    Liebe Grüße,
    Christina von christinawaitforit.com

    Gefällt 1 Person

    1. Ein Mal ins Büro? Kommt sofort 😉

      Gefällt 1 Person

  4. Das probier ich diese Woche aus! Du hast Recht. Es IST schwer einen guten Backling zu finden. Egal ob fertig oder selbst gemacht. Ich fand die meisten bisher „essbar“. Mehr nicht.
    Ich finde die Nuss-Cornflakes Panade, wie Carmen, ebenfalls klasse. 🙂
    Lieben Gruß,
    Du Experimental Künstler. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Merci liebe Betty, eigentlich hat das auch etwas mit dir zu tun, da ich mich erst intensiv mit veganer Küche auseinandergestzt habe nachdem ich wußte, dass du Veganerin bist und Lebensmittel liebst, so wie ich – liebe Grüße zu dir 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Nein, Liebe Grüße zu dir.
        Du bist so lieb. ❤ Ja, wir lieben Lebensmittel…auch, wenn wir nicht Edeka sind 😉
        Ich finde wir beide sind ein schönes Beispiel für ein friedliches und inspirierendes miteinander, in der Küche…
        Ach, danke. Ich hatte heute Streit mit einem Hefeteig.
        Deine Worte haben mir nun wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert 😉
        Schönen Abend, du Lieber.

        Gefällt 1 Person

  5. Carmen sagt:

    Sieht sehr lecker aus. Gute Idee mit den Nüssen und den Cornflakes als Panade. LG Carmen

    Gefällt 1 Person

    1. Danke schön Carmen, ich versuche auch bei veganen Rezepten alles selbst zu machen und nicht auf Fertigprodukte zurück zu greifen 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Carmen sagt:

        Ich finde es auch sehr wichtig, möglichst wenig Fertigprodukte zu verwenden. Aber es lohnt sich und schmeckt viel besser, ob vegan, vegetarisch oder mit Fisch oder Fleisch. LG Carmen

        Gefällt 1 Person

      2. Bin ganz deiner Meinung 🙂

        Gefällt mir

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s