Arti Rosen kocht …

Frank Zuc Oehler
Frank „Zucchi“ Oehler

Liebe Leckschmecker, Ihr braucht jetzt keine Angst zu haben, dass ich zu den Youtubern wechsle, da solche Clips wirklich Arbeit bedeuten. Ich möchte mich damit ganz herzlich bei Holger bedanken, der mit seinem Smartphone und dem übrigen Equipment dieses Lustvideo technisch umgesetzt hat. Gerne hätten wir es länger laufen lassen, denn das Drehbuch gab noch einiges her, aber es ist als Bewerbung für den Koch Frank Oehler gedacht und sollte nur diese Länge haben. Falls ich für das Event in München ausgesucht werde, koche ich mit Frank ein 5 Sterne Menü (hoffentlich mit Zucchini 😀 ), welches ich Euch natürlich hier präsentieren werde. Wir haben wegen anhaltend doofen Gelächters alles öfter drehen müssen und ich hoffe Ihr habt ebenfalls Spaß, denn Humor wurde eigentlich nicht verlangt 🙂

Hier gehts zum Clip 😀

Zutaten

4 Esslöffel Zucchinimarmelade – Rezept Zucchini Eis
2 Bananen, gefroren
1 Vanilleschote, ausgekratzt
200 ml Süße Sahne, kalt
50 g Zucker
1 Stück Zartbitterschokolade

Crépes

50 g Mehl
100 ml Vollmilch
1 Ei, Größe M
1 Prise Salz

Zubereitung

Arti Rosen
Arti Rosen

Die Bananen am Vortag in Scheiben schneiden und einfrieren. Die süße Sahne aus dem Kühlschrank nehmen oder 1 Stunde vorher ins Gefrierfach stellen.

Die Sahne aufmixen bis diese schön steif ist, die gefrorenen Bananenstücke mit einem Stabmixer pürieren, dann Sahne, Vanillemark und Zucker kurz untermixen und zum Schluss die Marmelade mit einem Löffel unterziehen – fertig!

Ist die Konsistenz noch zu flüssig, nochmals in den Gefrierschrank, oder wenn es als Dessert vorbereitet wird.

Die Zutaten für den Crépe verrühren, in eine heiße Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Butter schmelzen und den Teig dünn hinein geben (ergibt 1-2 Crépe, je nach Pfannengröße). Den dünnen Pfannekuchen in der Mitte teilen und zu einer Rose zusammenrollen.

Geben Sie das cremige Eis in die Crépe-Rose und raspeln Sie noch etwas Zartbitterschokolade darüber. Garniert wird mit ein paar Blättern Minze.

Eingelegte Zucchini
Zucchini Melanzane – Rezept

Tipps

  • Das schnellste Ergebnis erzielen Sie, wenn alle Zutaten möglichst kalt sind.
  • Probieren Sie als Alternative Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Kirschen oder auch mal frische Ananas aus.
  • Einen Vorrat eingefrorenes Obst sollten Sie im Sommer immer Parat haben 🙂
  • In Frankreich wird dem Crépe noch ein Hauch frische Muskatnuss beigefügt.
  • Verwenden Sie selbst gemachten Vanillezucker, indem Sie 1 leere Vanilleschote mit einem kg Zucker in eine Vorratsdose füllen. Nach 3-5 Tagen haben Sie echten eigenen Vanillezucker.
Zucchini Spieß
Zucchini Spieß – Rezept
Advertisements

20 Kommentare Gib deinen ab

  1. 😀 😀 😀
    Lieber Arno, mir fehlen die Worte,
    oder doch nicht! Ich drück dir natürlich die Daumen, dass es mit der Bewerbung klappt aber wer könnte zu Arti Rosen schon nein sagen!? Und dann gibt es zur Abrundung dieses veganen!! Drei Gänge Menüs auch noch den passenden „Rosen“ – Crepe.
    Eine durchweg Runde Sache, gewürzt mit einer guten Prise ganz süßen Humors. Das Goldstück muss begeistert gewesen sein.
    „Arabella“ und „EssBotschaft“ haben recht, Bitte mehr davon. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Rohnifer, vielen Dank ❤ Es ist natürlich nicht ganz vegan, außer für dich, denn du weißt immer wie man solche Sachen entprechend hinzaubert 😀 Wenn es eine Fortsetzung gibt, wird sie bestimmt noch lustiger, professioneller und mit mehr Handlung, schließlich bin ich dann nicht mehr auf zwei Minuten beschränkt *lach* Einen wundervollen Sonntag für dich 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. EssBotschaft sagt:

    Sehr amüsant. Das schreit nach Fortsetzung.

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön 🙂

      Gefällt mir

  3. Flowermaid sagt:

    … Arti ist Blumenmädchens Beuteschema… aber er kann nicht kochen… ;-))))

    Gefällt 1 Person

    1. Ähm, also …, es war später essbar, wenn auch etwas grobmotorisch vorbereitet liebe Blumenfee 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        … das du auch Feinmotorik kannst weiss ich doch… 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Ich schon Blumenfee, aber Arti ist da etwas gröber 😉

        Gefällt mir

  4. Schöne Idee und Umsetzung! 🙂 Und lecker sieht das wieder aus. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Merci und einen schönen Abend 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Gern. 🙂 Auch Dir einen schönen Abend, danke.

        Gefällt 1 Person

    1. Dann bin ich beruhigt Antje 😀

      Gefällt mir

  5. Erika sagt:

    Eine amüsante, wunderbare Idee. Da greift selbst der grösste Gemüsemuffel zu.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Erika, zum Glück sind meine Lieben keine Gemüsemuffel 😉 Dir eine schöne Woche 🙂

      Gefällt 1 Person

  6. Arabella sagt:

    Arti Rosen fetzt…ich hab sehr gelacht und bin froh, dass nur Zwieblen und Zucchini fliegen und keine Fingerkuppen.
    Mehr von Arti bitte, unbedingt!!!👍🌹

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön Arabella, es war wirklich ein Riesenspaß und sicher ein gutes Puppentheater für die Kinder (so wie mich) 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Arabella sagt:

        Arti braucht ne Frau:-)

        Gefällt 1 Person

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s