Rosens Animated Mary

RAM oben

Es duftet verdächtig nach Weltpremiere 😉 Wie wahrscheinlich die Wenigsten von euch wissen, habe ich anlässlich meines zweiten Buches (Exlux -Tödliche Finsternis) einen eigenen Drink kreiert, da auch manche Killer ihre Vorlieben haben 🙂 Endlich habe ich es geschafft nicht nur den einen oder anderen Drink davon in mich hinein zu kippen, sondern auch mal das Rezept und ein Bilder davon zu machen, hicks… Natürlich habe ich zuvor ausgiebig recherchiert und kann wirklich sagen, dass es diesen Lebertöter noch nicht gibt, also habt ihr jetzt die Möglichkeit nach mir Nummer zwei, drei , vier (lall) usw. zu werden, egal mit welcher Variante. Ach so, liebe Kinder, bitte nicht nachmachen, denn Alkohohl macht doof, träge, unkonzentriert, geht auf die Gesundheit und macht fahruntauglich. Für alle anderen gilt – habt Spaß 😀

ZutatenZitrone

3 cl Wodka
1 cl Zitronensaft
15 cl Gemüsesaft
1 Barlöffel Worcester Sauce
1 Zitrone, unbehandelt
10 g Ingwer
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
Braunen Rohrzucker
Eiswürfel
Staudensellerie als Dekoration

Zubereitung

RAM zoom GlasDen Ingwer von der Haut befreien, in Scheiben schneiden. Die Zitrone in der Mitte durchstechen, so dass sich eine Tasche bildet und dann die Enden der Zitrone abschneiden, damit noch eine dicke Scheibe übrig bleibt. In die Zitronentasche den Ingwer füllen.

Den Rand des Glases zuerst in Zitronensaft tauchen und anschließend in braunen Rohrzucker.

Als erstes Eiswürfel einfüllen, dann die Zitrone und danach wieder Eiswürfel, Zitronensaft hinzu geben und anschließend Gemüsesaft, Worcester Sauce mit Wodka und einer Prise Pfeffer mixen und vorsichtig in das Glas füllen.

Zum Schluss mit einen frischen Stängel Stangensellerie dekorieren – fertig ist Ihr supercooler neuer Drink!

Eiswürfel

Tipps

  • Frieren Sie den Gemüsesaft zuvor in extravaganten Formen ein.
  • Alle Zutaten sollten gefroren und gekühlt sein.
  • Füllen Sie zuerst gefrorenen Gemüsesaft in das Glas ein, dann normale Eiswürfel, die Ingwerzitrone, Eiswürfel und zum Schluss wieder gefrorenen Gemüsesaft. Dann den Zitronensaft, Worcester Sauce und eine Prise Pfeffer. Den Wodka hinzugeben und mit kaltem Gemüsesaft auffüllen – so mache ich meine „Rosen Animated Mary“!
  • Verwenden Sie Gemüsesaft mit einem Sellerieanteil, so schmeckt es würziger.
  • Eine fruchtige Variante funktioniert hervorragend mit pürierten eingefrorenen Erdbeereiswürfeln anstatt Gemüsesaft!
  • 1 Barlöffel sind etwa 1 ½ Teelöffel.
  • Wer nach einer harten Nacht noch Mineralien benötigt gibt noch ein wenig grobes Meersalz hinzu.
  • Bei jedem Schluck sollten Sie das Glas ein wenig weiter drehen, um zuerst Zitronensaft und Rohrzucker auf die Zunge zu bekommen.

RAM total

Bitte bleibt alle lecker und halbwegs nüchtern, Arno …

Advertisements

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Erika sagt:

    Ein farbenfroher Augen- und Gaumenschmaus!

    Gefällt 1 Person

    1. Jupp, der hilft auch bei Erkältung, Zahn-, Kopf- und Gliederschmerzen, macht müde oder munter, je nach Persönlichkeit und in der Erdbeervariante ist er sogar damenhaft 😉

      Gefällt 2 Personen

  2. Flowermaid sagt:

    … wenn der Drink auch nur annähernd so reinhaut wie die Farbe, dann wird es eine lustige Begegnung… 💃🏻

    Gefällt 1 Person

  3. Arabella sagt:

    Sieht unheimlich gut aus, ist aber nicht meins…hicks;-)

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist überhaupt nicht schlimm, ich trinke ja auch nur, um einen guten Geschmack zu entwickeln, also ist es echte Arbeit 😉

      Gefällt 1 Person

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s