Gingerbread Woman …

kopie-von-ausgerolltNaja, eigentlich heißt es ja Gingerbread-Man, aber da ich diese Debatte gar nicht erst anstossen will, habe ich gleich eine ganze Familie aus Ingwerbrot gebacken. Das ist nicht nur viel lustiger, sondern sieht auch besser aus 🙂 Mit dem dritten Teil der Weihnachts-Backserie schließe ich die Keksstube auch für dieses Jahr ab und denke mir etwas Neues für die kommende Weihnacht aus, vielleicht 😉 Wer bis hierhin weder an Stollen, noch an Keksen seine Freude hatte, wird ganz sicher auf diese Leckerei stehen, da sie an würziges Honigbrot erinnert und davon sicher kein Haps übrig bleibt. Auch hier habe ich stundenlang Fotos gemacht, weil ich so verliebt in die kleine Familie war und mir ständig etwas dazu eingefallen ist. Ebenso wie Kekse oder Stollen (Muffins) sind diese Gingerbred-Man eine edle Geschenkidee, die nur ein kleines Tütchen benötigen und ein paar wenige Kekse, um echte Freude zu verschenken 🙂 Viel Spaß!

kopie-von-aus-dem-ofenZutaten

140 g Rohrzucker
100 g Waldhonig (oder andere Sorte)
50 ml Orangensaft
50 g Ingwer, kandiert, fein gehackt
150 g Butter1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
375 g Mehl Typ 550
3 Teelöffel Lebkuchengewürz
¼ Teelöffel Nelkengewürz
125 g Puderzucker
2-3 Esslöffel Wasser
Marzipan, rot und grün
Förmchen zum Ausstechen

kopie-von-dscf9313

Zubereitung

Schmelzen Sie Rohrzucker, Honig, klein gehackte kandierte Ingwerstückchen und Orangensaft langsam in einem Topf, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Anschließend in eine Schüssel füllen.

Geben Sie jetzt Butter, Backpulver und die Prise Salz hinzu und rühren Sie so lange bis die Butter sich aufgelöst hat.

Mischen Sie Mehl, Lebkuchengewürz und Nelkenpulver und kneten Sie mit einer Küchenmaschine bis Sie einen geschmeidigen Teig erhalten der nicht mehr am Schüsselrand hängen bleibt.

Anschließend in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, auch gerne über Nacht!

Rollen Sie dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ½ Zentimeter aus, tauchen Sie die Förmchen in Mehl und stechen Ihre Motive aus. Danach mit etwas Abstand auf ein Blech mit Backpapier legen.

kopie-von-dscf9256

Backen

Etwa 10 Minuten (je nach Größe), mittlere Schiene, mit Ober- und Unterhitze bei 200° Grad (Umluft 180° Grad) im vorgeheizten Ofen.

ACHTUNG! Die Ingwer Kekse sollen nicht hart sein wenn sie aus dem Ofen kommen, sondern diese werden fester nachdem sie abgekühlt sind.

Tipps

  • Mischen Sie Puderzucker und Wasser, füllen Sie den Zuckerguss in einen Gefrierbeutel und schneiden Sie eine kleine Ecke ab. Verzieren Sie Ihre Gingerbread People nach Lust und Laune.
  • Formen Sie aus Marzipan Brillen, Krawatten, Fliegen, Herzen usw., welche Sie natürlich auch mit entsprechenden Formen ausstanzen können. Als Kleber können Sie den Zuckerguss verwenden.
  • Formen gibt es für wenige Euronen in Dekoläden wie Depot, Xenos & Co.
  • Wer keinen Zuckerguss mag oder Abwechslung haben möchte verziert und klebt mit Kuvertüre, die vorichtig über einemWasserbad geschmolzen wird!
  • Die ausgekühlten Kekse in eine Frischhaltebox füllen. Kühl und trocken lagern.

kopie-von-gingerbread-family

Bitte bleibt alle lecker, Arno …

Advertisements

15 Kommentare Gib deinen ab

    1. Meine Verbeugung liebe Gaby 🙂

      Gefällt mir

  1. Flowermaid sagt:

    … Echte Freunde verschenken… hmmm, das lasse ich mir jetzt mal auf meiner Blumenmädchenzunge zergehen… 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Echte Freunde? So weit würde ich jetzt doch nicht gehen, obwohl ich teilweise kleine Herzen auf den Figuren verteilt hatte 😀 Leider sind die kleinen Weihnachtsdüftler schwer zu verschicken, da der Zuckerguss sehr empfindlich ist 😉 Ich wünsche dir einen fabelhaften Tag liebe Blumenmädchenzunge 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        … das echt hatte ich auf die Reinheit der Zutaten bezogen, aber das mit den Herzen ist wirklich Zucker Arno 😉

        Gefällt 1 Person

  2. …. zauberhaft …. naja und wahrscheinlich superkoestlich ….
    Herrlich jedenfalls für meinen Augen-Schmaus.
    Segen dir und eine heilvolle Segenszeit.
    M.M.

    Gefällt 1 Person

    1. Merci liebe Monika-Maria, jeden Tag wird es ein wenig weihnachtlicher 🙂

      Gefällt mir

  3. Antje sagt:

    Very hübsch, lieber Arno! Von mir aus darf auch der Lebkuchenmann sein, den ich Stück für Stück verspeise. 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Moin Antje, gut, dann knabbere ich an der Großmutter 😀

      Gefällt 2 Personen

  4. geniesserle sagt:

    Hach, sind die goldig 😊 … haben mir doch glatt ein Lächeln in mein müdes Gesicht gezaubert … das will was heissen 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Dann danke ich und schicke noch eine große Tasse Kaffee hinterher 😉

      Gefällt 1 Person

  5. mad4carsblog sagt:

    Es geht doch nix über Gleichberechtigung 😉
    Super sehen die aus und wie immer toll fotografiert
    LG Diana

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke Diana, ein bisschen Spaß muss ja auch sein 🙂

      Gefällt 1 Person

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s