Döner & Krautsalat

kopie-von-p1270893Okay, heute gibt es eindeutig mehr fürs Geld 😀 Ab morgen kann nicht nur auf vorgewürztes Fleisch verzichtet werden, sondern wir machen auch Knoblauchcreme und Krautsalat selber. Natürlich ist die klassische Variante aus Weißkohl schon lecker genug, aber ich wollte einfach mehr Farbe haben und die Finger färben sich zum Glück nicht rot, was ich zuerst befürchtet hatte. Wer jetzt kein Fleisch essen mag, sollte es mit Seidentofu probieren, weil die Gewürze so gut schmecken, dass der Unterschied im Gesamtpaket kaum auffällt. Logisch gibt es ein paar Zusatztipps, denn es soll ja leckererer schmecken an als der besten Bude der Stadt 😀 Euch viel Spaß 🙂

Zutaten für 4 Personen

600 g Lammfilet
6 Esslöffel Olivenöl
1 Zwiebel, grob geschnitten
3-4 Knoblauchzehen, durchgepresst
1 Zitrone, ausgepresst
2 Esslöffel Paprikapulver, edelsüß
1 Teelöffel Oregano und Majoran
½Teelöffel Kümmel, gerieben
1 Esslöffel Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer

Garnierung
4 Tomaten, groß
1 Romano Salat

Das Fleisch dünn aufschneiden und mit einem Fleischhammer dünn plattieren und in feine Streifen schneiden. Mit den Zutaten vermengen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Fleisch in der Pfanne scharf anbraten und das türkische oder griechische Fladenbrot 5 Minuten im Ofen bei 200° Grad aufbacken.

cimg8868

Krautsalat
600 g Weißkohl
2 mittelgroße Möhren
7 Esslöffel Apfel Essig
7 Esslöffel warmes Wasser
6 Esslöffel Olivenöl
2 Teelöffel Zucker
3 Esslöffel getrockneter Majoran
1 Bund Petersilie, gehackt
1 Teelöffel Kümmel, gerieben
1 Esslöffel Salz, etwas Pfeffer

Zubereitung

Ziehen Sie vom Weißkohl die äußeren Blätter ab und schneiden Sie den Strunk heraus. Hobeln Sie dann den Kohl in feine Streifen, oder schneiden Sie mit einem scharfen Messer feine Stifte.

Geben Sie den gehobelten Kohl zusammen mit Wasser, Salz, etwas Pfeffer, Zucker, Kümmel und Apfelessig in eine große Schüssel und kneten mit den Händen die Masse fünf Minuten durch.

kopie-von-p1270896Raspeln Sie danach die geputzte Möhre und heben diese zusammen mit Öl, Majoran und Petersilie unter.

Belegen Sie das Fladenbrot mit Tomaten, Salatblättern, Krausalat, Fleisch und Tsatsiki – fertig ist der beste Gyros oder Döner der Stadt!

Dazu passt frischer Tsatsiki aus, 250 g Sahnejoghurt, 3 gepressten Knoblauchzehen, Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer. Wer möchte kann auch eine halbe Salatgurke hineinraspeln, aber besser schmeckt dies auch nicht 😉 Für den Kick würzen Sie mit Chilischoten oder Peperoni!

Tipps

  • Sie können natürlich auch anderes Fleisch verwenden z.B. Schweinelende, Hähnchenbrust, Bauchfleisch oder Putenfilet.
  • Ich teile das Fladenbrot und brate es in gutem Olivenöl an. Dann weicht es nicht durch, wird knusprig und entwickelt ein fantastisches Aroma!
  • Ich verwende anstatt Kümmel einen halben Teelöffel Kreuzkümmel und hole mir etwas Marokko in die Küche 🙂
  • Die Zubereitung des Krautsalates mit Rotkohl bleibt gleich, jedoch hat der Rotkohl etwas mehr Senfaromen und deshalb mehr Pepp.
  • Selbstverständlich ist das ein klasse Rezept für die Grillsaison!

kopie-von-p1270868

Bleibt bitte alle lecker, Arno …

Advertisements

19 Kommentare Gib deinen ab

  1. schlackwurst sagt:

    Muss ich unbedingt mal probieren 👍

    Gefällt 1 Person

    1. Unbedingt empfehlenswert 🙂

      Gefällt mir

  2. ich möcht glatt sofort reinbeißen. (funktioniert leider nicht, ich stoß immer wieder mit der nase ans laptop, *lach*). also besser: bitte einmal in echt für mich! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Sehr wohl, einmal Döner für Wolke No 7 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. juchu! 🙂 *reinbeiß*

        Gefällt 1 Person

  3. mad4cook sagt:

    Es geht nichts über einen leckeren Döner, da bestelle ich doch gleich mal einen auf 12 Uhr zur Mittagspause 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Äh, auch mit allem? 😀

      Gefällt mir

      1. mad4cook sagt:

        Jep, damit das ganze Büro lecker duftet 😛

        Gefällt 1 Person

  4. Antje sagt:

    Cool! Gleich ein Gesamtpaket. Du bist der beste Arno!
    Einmal bitte MIT ALLES UND SCHAAAAAF!

    Gefällt 2 Personen

    1. Moin liebe Antje, gut, du bekommst eine Extrapeperoni 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Antje sagt:

        Nur her damit .. ich danke sehr!

        Gefällt 1 Person

    2. Flowermaid sagt:

      … ohne Fellträger, aber sonst bitte mit Allem… und natürlich SCHAAAAARF 😉

      Gefällt 2 Personen

  5. Arabella sagt:

    Ich Dönerverweigererin bin hingerissen. Sehr fein finde ich den Krautsalat. Mit dem werde ich anfangen.
    Ich wünsche dir einen fabelhaften Tag lieber Arno.

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen liebe Arabella, der Krautsalat ist hinreißend 🙂

      Gefällt mir

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s