Leberwurst im Knuspermantel

Kopie von P1350188Okay, ich gebe es zu. Dieses Rezept ist nur entstanden, weil noch Coleslaw übrig war und ich noch nicht genug davon hatte, sonst würde die Knusperwurst ebenfalls in die kühlere Jahreszeit passen mit einem ordentlich angebratenem Sauerkraut 😀 Aber so ist das mit neuen Lieblingszutaten. Man kann einfach nicht davon lassen, also wühlt man den Kühlschrank nach geeigneten Lebensmitteln durch und entdeckt eine einsame Leberwurst, welche schon leicht beleidigt in der hintersten Ecke auf Entsorgung wartet und haucht dieser ein knuspriges, aber kurzes Leben ein 😉 An dieser Stelle möchte ich mich auch mal bei den Followern bedanken, die keinen eigenen Account haben, aber immer schon warten bis ein neues Rezept herauskommt, um dieses dann für Profis abzuwandeln und ja, ich kann das sehen 😉 Allen meinen Freunden hier auf dem Kochblog wünsche ich einfach viel Freude mit meinen Rezepten und habt Spaß 🙂

Zutaten

2 Leberwürste á 200 g
70 g Cornflakes
1 Ei (Größe L)
2 Esslöffel Mehl
4 Esslöffel Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer und Zucker

Kopie von P1350191

Zubereitung

Ziehen Sie die Haut der Leberwurst ab und rollen Sie diese in Mehl.

Die Cornflakes mit der Hand kneten, bi die gewünschte Größe erreicht ist (je kleiner die Flakes sind, desto besser haften sie).

Anschließend die Flakes mit Salz, Pfeffer und Zucker mischen.

Zunächst die bemehlte Wurst in Ei wälzen und danach in der Knusperpanade.

Kopie von P1350206Geben Sie das Sonnenblumenöl in eine heiße Pfanne und backen Sie die Wurst bei mittlerer Temperatur von allen Seiten goldbraun. Es reicht, wenn die Panade kross ist, denn die Leberwurst muss nicht heiß werden.

Nach dem Bratvorgang die Wurst auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.

Dazu passen Salzkartoffeln und Coleslaw (siehe Rezept).

Tipps

  • Natürlich geht auch eine grobe Bratwurst ihrer Wahl, diese muss jedoch durcherhitzt werden, bei niedriger bis mittlerer Temperatur, sonst verbrennt die Panade.
  • Ebenso kann Blutwurst verwendet werden, wichtig ist nur, geräucherte Ware zu nehmen, da diese direkt zum Verzehr geeignet ist.
  • Als Beilage passt ebenfalls angeschmortes Weinsauerkraut, welches mit etwas Kümmel aufgepeppt wird.
  • Über die knusprige Leberwurst habe ich noch frischen Thymian gestreut, der sehr gut zu dieser herzhaften Mahlzeit passt.

Kopie von P1350204

Bitte bleibt alle lecker, Arno …

 

Advertisements

13 Kommentare Gib deinen ab

  1. Flowermaid sagt:

    … die Veggitante versucht eine Pastete zu Panieren… die Fotos zu dieser Aktion erspare ich dir Arno… 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Keine Bange liebste Blumenfee, meine ersten Versuche eine spezielle Panade an Lebensmittel zu kleben endeten meistens schlimm 😀 Einen Auberginenburger habe ich mal gemacht und wenn es interessiert, suche ich gerne Bilder und Rezept raus 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        … unbedingt, das klingt toll Arno… *lächel*

        Gefällt 1 Person

  2. Der FitnessCoach sagt:

    Das sieht sehr lecker aus! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, auch wenn das Essen mit Fitness gar nix zu tun hat, außer man isst nur den Krautsalat 😀

      Gefällt mir

  3. mad4cook sagt:

    Bei uns gibt es keine beleidigten Leberwürste weil wir die immer schon aufessen, bevor sie merken, was los ist 😀
    Aber so knusprig gebrutzelt kann ich mir die auch gut vorstellen.
    Klaut jemand bei dir Rezepte? Also verstehen kann ich das ja weil deine Rezepte einfach Klasse sind aber sowas macht man doch nicht 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ihr dürft ja machen was ihr wollt und natürlich sollen meine Rezepte ja anregen zum selbermachen, aber es ist unklug, wenn Profis meine Creationen für sich verwenden und es dann als eigenes ausgeben, denn alle meine Texte sind geschützt 😉

      Gefällt 1 Person

      1. mad4cook sagt:

        Da hast du natürlich Recht.

        Gefällt 1 Person

  4. Arabella sagt:

    So ein Genuss lieber Freund, das mache ich für meinen Mann…im Herbst;-)
    Einen wunderbaren Tag wünsche ich dir🌹

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Arabella, nach Herbstarbeiten im Garten geht das Kalorientechnisch auch in Ordnung 😉 Bin sehr auf deine Beilagen gespannt 🙂

      Gefällt mir

      1. Arabella sagt:

        🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

        Gefällt 1 Person

  5. Antje sagt:

    Eine beleidigte Leberwurst wird zum Blogstar. Jetzt isse zwar nicht mehr beleidigt, aber dafür verspeist. Naja, sie hat ja nichts dagegen zu sagen gewusst. Hätte sie sich auch sicherlich nicht getraut, bei dem, was Du leckeres aus ihr gezaubert hast. Klasse!

    Gefällt 3 Personen

    1. *LACH* Liebe Antje, ein köstlicher Kommentar 😀 Tatsächlich hat sich das Würstchen ausgeschwiegen während der ganzen Prozedur 😉

      Gefällt 3 Personen

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s