Rosens Tom Kha Gai

Kopie von P1070548Jepp, ich mache mal einen kleinen Ausflug nach Asien, aber eine echte Tom Kha Gai Suppe ist dies natürlich nicht, doch eine bessere Entsprechung zu meinem Rezept habe ich im Netzt nicht gefunden, nachdem ich es bereits fertig hatte 😀 Ist euch auch bestimmt egal, hauptsache es schmeckt 😉 Die Anleitung ist zwar aufwendig, aber die Zubereitung wirklich leicht, da im Prinzip auch nur eine große Pfanne oder ein Topf benötigt werden. Bevor jetzt jemand die genmanipulierte Keule hebt, Blumenhohl ist generell ein Zuchtgemüse und kam nie in der Natur vor, also gibt es zusätzlich nur ein wenig Farbe ins Essen, wobei der blau-violette Kohl leicht herb schmeckt und der gelblich-orange ein eher mildes Aroma hat. Das Gemüse passt wunderbar zusammen und wenn die Saison wieder losgeht, könnte ich mir ebenfalls grünen Spargel super vorstellen, da man diesen sogar roh essen kann! Ich verwende sehr selten Chili, weil es eine taube Schärfe auf Lippen und Zunge hinterlässt, wohingegen Ingwer und Zitronengras eine angenehme Schärfe im Gaumen erzeugt, welche die anderen Aromen nicht behindern. Ich wünsche euch viel Freude am gucken oder nachmachen 🙂

Zutaten

250 g Hähnchenbrust
250 g Champignos
1 Fenchel
2 Blumenkohl, klein, farbig
1 Paprika, rot
2 Zwiebeln, rot
2 Stangen Zitronengras
1 Stück Ingwer, daumengroß
3 Frühlingszwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Dose Sojasprossen
1 Dose Kokosnussmilch
50 g Pinienkerne
250 ml Gemüsebrühe
250 g chinesische Instandnudeln
2 Esslöffel Sonnenblumenöl

Gewürze
Pfeffer, frisch gemahlen
Salz
1 Teelöffel Zucker
½ Teelöffel Koriander
½ Teelöffel Zimt
¼ Teelöffel Kurkuma
½ Teelöffel Curry
Grün des Fenchel, gehackt

Zubereitung

Den Blumenkohl kurz abwaschen und in einem Topf mit ganz wenig Wasser und geschlossenem Deckel für etwa 12 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze garen. Danach kurz unter kalten Wasser abschrecken und beiseite legen.

Währenddessen die Pilze kurz putzen (nicht abwaschen), halbieren, Hähnchenfleisch in ganz dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Pinienkernen in einer heißen Pfanne mit einen halbem Esslöffel Öl etwa 10 Minuten anbraten und auf einen Teller geben.

Zuerst die Zwiebelringe mit kleingehacktem Ingwer und ganzen Knoblauchzehen mit wenig Öl anschwitzen, danach die hellen Enden der Frühlingszwiebeln, feine Fenchelscheiben und das am Ende angeklopfte Zitronengras mit hinein geben, mit Zucker würzen (damit er leicht karamellisieren kann) und weitere 5 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze anrösten.

Anschließend den in feine Streifen geschnittenen Paprika hinzu geben und nach ca. 5 Minuten die abgetropften Sojasprossen unterheben.

Jetzt werden die restlichen Gewürze dazugegeben, leicht erhitzt und anschließend mit Gemüsebrühe und Kokosmilch abgelöscht.

Die restlichen, in feine Ringe geschnittenen, Frühlingszwiebel und gehacktes Fenchelkraut darüber streuen und für die letzten 3-4 Minuten die Instandnudeln unterrühren.

Pilze, Pinienkerne und Hähnchenfleisch unterheben und kurz mit erwärmen. Zitronengras entfernen, nochmals mit Gewürzen abschmecken und sofort heiß servieren. Ergibt etwa 4 Portionen.

Kopie von P1070551

Tipps

  • Wer mag kann natürlich Kokosfett zum braten verwenden.
  • Wenn man lieber eine echte Suppe haben möchte, muss noch eine Dose Kokosmilch und zusätzlich 250 ml Gemüsebrühe dazu geben und eventuell mehr Gewürze verwenden.
  • In einer klassischen Tom Kha Gai sind noch Chiliflocken drin.
  • Ich habe zusätzlich eine Variante ohne Fleisch gemacht, aber wer möchte kann ebenfalls Rind, Schwein oder Lamm in ganz dünne Scheiben oder Streifen schneiden und kurz scharf anbraten.
  • Frischer Koriander schmeckt noch aromatischer, ist jedoch nicht über das ganze Jahr zu haben.
  • Zum würzen eignet sich ebenfalls eine helle Sojasauce, für die dann Salz weggelassen wird und auch der Blumenkohl kann gegen andere Gemüsesorten getauscht werden.
  • Die Reihenfolge der beigegebenen Zutaten ist wichtig, da alle unterschiedliche Garpunkte haben und alles zum Schluss noch etwas Biss haben sollte. Außerdem bleibt das Aroma und die Vitamine erhalten!

Kopie von P1070568

Bitte bleibt alle lecker, Arno …

Advertisements

39 Kommentare Gib deinen ab

  1. Lieber Arno, die Farben sind echt der Knaller. ❤
    Und deine Fotos sind immer! so! schön. Ich kann da immer wieder nur staunen. Ich hab schon ewig nicht mehr mit Stäbchen gegessen aber, wenn ich das so sehe, hätte ich akut Lust darauf.
    Hab eine sonnige Woche,
    Rohnifer ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen liebe Rohnifer, mit den Stäbchen hat man einfach länger etwas davon 😀 Ich wünsche dir eine fabelhafte Woche und würde mich sehr über deine Version freuen, denn du hast es drauf! ❤

      Gefällt 1 Person

  2. Flowermaid sagt:

    Lila ist niemals der letzte Versuch… das war die optische Beweiskette Arno… der Geschmackstest folgt umgehend… 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ich glaube das mit dem Lila ist auch nicht mehr soooo aktuell 😀 Du bekommst sicher alle fehlenden Zutaten im wundervollen Hamburg liebste Blumenfee 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        … da habe ich wenig Sorge… ich Liebe Lavendel… auch in Würzung…

        Gefällt 1 Person

  3. Antje sagt:

    What a Farbenpracht! Du verstehst, was „Das Auge isst mit!“ bedeutet!!!
    Dass es geschmeckt hat, steht außer Frage!

    Happy Sunday!

    Gefällt 2 Personen

    1. Moin liebe Antje, ups, so schnell ist Montag und ich hoffe du hast heute wieder ein bisschen Sonne, auch zum fotografieren 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Antje sagt:

        Die Sonne gibt sich Mühe … aber irgendwie wills heute nicht so recht werden.
        Komm gut in und durch diese kalte Woche!

        Gefällt 1 Person

  4. Ira Moritz sagt:

    Was hast Du da nur wieder tolles auf den Teller gezaubert – ich danke Dir für diese unheimlich schöne Idee!

    Gefällt 1 Person

    1. Es ist mir immer eine Freude Ira 🙂

      Gefällt mir

  5. nicoleinez sagt:

    Wow, ein Augenschmaus ist es auf jeden Fall schon Mal. Ich bin mir sicher ein Gaumenschmaus ebenfalls 😀 Das werde ich Mal nachkochen!

    Gefällt 1 Person

    1. Darüber würde ich mich sehr freuen Nicole und es war tatsächlich äußerst lecker, ohne Flachs 😉

      Gefällt 1 Person

  6. Ilanah sagt:

    Eine tolle Explosion von Farben 🙂

    Und ich kann mir so richtig gut vorstellen, wie es beim Kochen geduftet hat…..uuuuuund wie lecker es dann schmeckte 🙂

    Ich kriege hier leider schlecht die bunten Blumenkohlsorten. Aber das schmeckt garantiert auch mit ganz normalem Blumenkohl.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend, lieber Arno.

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich sehr liebe Ilanah und du kannst ja ebenfalls anderes buntes Gemüse verwenden wie, Zuckerschoten oder anderen Paprika 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Ilanah sagt:

        Habe sie für heute abend vorgekocht.
        Mit bunten Paparika und Zuckerschoten, schaut jedenfalls schon sehr gut aus.
        Und aufgewärmt schmecken sie ja oft noch besser.
        Danke noch mal für die Anregung.
        Und dir einen schönen Sonntag, der zumindest hier seinem Namen alle Ehre macht.
        Es ist herrlich draußen 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Das freut mich sehr und ich wünsche dir guten Appetit 🙂

        Gefällt 1 Person

  7. kormoranflug sagt:

    Diese Suppe würde ich Phantasie nennen.

    Gefällt 1 Person

    1. „Rosens Phantasie“ … hat was, danke 🙂

      Gefällt 1 Person

  8. Annemarie sagt:

    Du bist halt auch beim Kochen en vogue 👍LILA ist die angesagte Farbe in der Frühlingsmode. 😂
    LG u schönes Wochenende!

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen Annemarie, danke, dass du mich jetzt in Kenntnis gesetzt hast, so wird das Essen auch modisch aufgewertet 😀 Ich wünsche dir einen sonnigen Wochenstart 🙂

      Gefällt 1 Person

  9. Arabella sagt:

    Das ist doch mal ein Leuchten!

    Hab einen sonnigen Tag lieber Arno

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen liebe Ute, gestern war Familienausflug angesagt, mit Kind und Kegel 🙂

      Gefällt mir

      1. Arabella sagt:

        Und Schal und Mütze😂😂😂

        Gefällt 1 Person

      2. Sogar mehrere Mützen auf einmal 😀

        Gefällt mir

  10. Consiliarius sagt:

    Das sieht mehr als lecker aus. Habe direkt Appetit bekommen. Als Leibkoch wärst Du unbezahlbar

    Gefällt 1 Person

    1. Doch, doch, man kann mich schon bezahlen 😀 Danke für das schöne Kompliment 🙂

      Gefällt 1 Person

  11. Da komme ich doch glatt mit auf deine Reise:-) Ein schönes Rezept für die tristen Wintertage !

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank, dann vereisen wir mal 😉

      Gefällt 1 Person

  12. kunterbunt79 sagt:

    Wahnsinn, diese Bilder…einfach nur klasse

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für den Wahnisinns Kommentar 🙂

      Gefällt mir

  13. Sandra Matteotti sagt:

    So tolle Farben!

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen Sunny, dankeschön, ich war ebenfalls begeistert, doch am nächsten Tag waren die Farben nicht mehr so schön 😉 Muss man eben frisch essen 🙂

      Gefällt 1 Person

  14. Jasmin sagt:

    Hallo Arno,
    dass ist das erste Mal in meinem Leben das ich farbigen Blumenkohl sehe 😲 Vor allem der lilane ist total abgefahren 😅 Wo hast du den denn gefunden?
    Liebe Grüße
    Jasmin

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Jasmin, den habe ich vom Wochenmarkt mitgebracht, aber inzwischen habe ich ihn schon in anderen Farben im Supermarkt gesehen 🙂

      Gefällt mir

  15. essen589.com sagt:

    Sieht interessant aus – wie ein Gemälde 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Es ist vielleicht Kunst, aber man darf es essen 😀

      Gefällt 1 Person

  16. Sandra sagt:

    Die reinste Farbexplosion! Die Zutatenliste lässt auf einen herrlichen Geschmack schließen.

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön und ein wunderbares Wochenende für dich 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Sandra sagt:

        Danke gleichfalls 🙂

        Gefällt 1 Person

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s