Zucchini Quiche auf Salzteig

CIMG3848Eine Quiche ist urfranzösisch und stammt aus der Region Lothringen. Das heißt aber nicht, dass wir außer einer echten Quiche Lorraine keine anderen Varianten ausprobieren dürfen und so habe ich im Laufe der Jahre ungezählte Versuche gemacht, ob vegan, vegetarisch, mit Fleisch, Fisch oder Geflügel, mit Kräuterteig, Früchten, pikant, scharf, zu Grillgut, als Hauptmahlzeit und und und. Es ist ein tolles Gericht, um Reste zu verwerten oder mit den vorhandenen Lebensmitteln zu arbeiten, selbst weihnachtliches Mandelmehl lässt sich hervorragend als Mehlersatz verwenden (mindestens die Hälfte sollte dennoch aus Mehl bestehen). Als Eiersatz kann ein veganes Ei herhalten, welches aus 1 Esslöffel Leinsamen und 3 Esslöffel Wasser besteht (einfach zusammenrühren und 10 Minuten quellen lassen). Das Ergebnis ist immer lecker, sehr einfach vorzubereiten und ist stets ein duftender Hingucker! Viel Freude beim ansehen oder nachbacken 🙂

Zutaten

Teig
250 g Mehl
100 g Butter, weich
1 Ei (Größe L)
3 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel Salz
½Teelöffel Paprikapulver, edelsüß

Belag
750 g Zucchini
2 Zwiebeln, rot, grob gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt
100 g Bacon
200 ml Sahne
100 g Hartkäse (Pecorino/ Parmesan)
2 Eier (Größe L)
½ Zitronen, ausgepresst (2 Esslöffel)
3 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Rosmarin
1 Teelöffel Kümmel
1 Esslöffel Butterschmalz
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Kneten Sie die Zutaten für den Teig gut durch, wickeln Sie ihn in Frischhaltefolie ein und legen Sie ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

Schneiden Sie die Zucchini der Länge nach durch und teilen Sie die Hälften in grobe Halbmonde. Zerrupfen Sie die Bacon-Streifen und geben diese mit dem Butterschmalz, den Zwiebel und dem Knoblauch in eine Pfanne bei mittlerer Hitze. Würzen Sie alles mit Rosmarin, Kümmel, Pfeffer und wenig Salz (es ist genug Salz im Käse). Geben Sie für 5-7 Minuten die Zucchini Scheiben und das Olivenöl dazu.

Anschließend die Pfanne von der Platte ziehen und das Gemüse abkühlen lassen.

Legen Sie Backpapier auf den Boden der Springform und fetten Sie nur den Rand ein. Drücken Sie den Teig bis zum Rand hoch und stechen Sie mit einer Gabel vorsichtig den Boden des Teiges ein.

Füllen Sie die Zucchini in die Form. Verquirlen Sie die Eier mit der Sahne, dem Saft der Zitrone und dem grob zerbröckeltem Hartkäse und gießen Sie die Masse über das Gemüse – fertig ist ein tolles und gesundes Rezept!

Backen

Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft 180 Grad), auf der zweiten Schiene von unten für 35 Minuten backen und anschließend für 10 Minuten auskühlen lassen.

Tipps

  • Lassen Sie den Bacon weg und machen Sie daraus ein vegetarisches Gericht, ohne weitere Beilagen.
  • Zu der Quiche passt hervorragend auch Hähnchenfilet, Fisch (Lachs immer zuerst auf der Hautseite braten und danach nur noch 1-2 Minuten von der anderen Seite) oder gar eine Bratwurst mit Kümmel und Senf.
  • Ob ein kühler Weißwein im Sommer oder ein zünftiges Bier, die Quiche ist ein echter Allrounder!
  • Anstatt Pecorino (aus Schafsmilch) oder Parmesan, können Sie auch einen anderen würzigen Hartkäse (zum Reiben geeignet) nehmen, oder fertig abgepackten Käse verwenden. Wenn Sie eine milde Sorte Käse wählen, müssen Sie ein wenig mehr mit Salz würzen.
  • Dekorieren Sie das Essen mit ein paar Zitronenscheiben und Basilikum.
  • Probieren Sie anderes Gemüse aus wie, Paprika, Auberginen, Spargel, Schwarzwurzeln oder versuchen Sie eine fruchtig-pikante Note in die Quiche zu bringen mit Ingwer und einer halben frischen Ananas.

Bitte bleibt alle lecker, Arno …

Advertisements

30 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh! Die sieht aber auch super aus, so richtig schön nach Frühling…

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, doch dein Rezept kommt am Donnerstag 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Ilanah sagt:

    Die ist dir aber gut gelungen, lieber Arno 🙂
    Essen tu ich sowas ja gerne, aber das Teigmachen tu ich gar nicht gerne, deshalb bleibt es meist beim Belag…..grins…

    Gefällt 1 Person

    1. *lach*, klar geht das auch ohne Teig, wär ja noch schöner 😉 Dir einen sonnigen Mittwoch liebe Ilanah 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Ilanah sagt:

        griiiins….in meinem Köpfchen ist (mindestens) eine Schraube locker, was das angeht….ich kann nicht backen…und alles, was sich nach Teig anhört, das ist schon eine Katastrophe 😉

        Gefällt 1 Person

  3. asz02011961 sagt:

    Sehr appetitlich und bestimmt höchst schmackhaft!!!

    Gefällt 1 Person

  4. In meinem Kopf brauen sich gerade zweierlei Rezepte zusammen: Waffeln verschiedenster Art und zum ersten Mal Vegane Quiche! Danke fürs Hirn füttern für letzteres 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Waffeln? Klingt wie eine klasse Idee zum Wochenende, also ebenfalls ein Danke an dich 🙂

      Gefällt 1 Person

  5. Flowermaid sagt:

    … höre ich da ein leises Glutenfrei möglich, klingen… Top, kommt auf die To Do Liste…

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Blumenfee, du bekommst das ganz bestimmt gebacken 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        *lach* (ღ✪v✪)

        Gefällt 1 Person

  6. cd:) sagt:

    kriegen meine kinder heut zum abendessen!

    Gefällt 1 Person

    1. WOW, du bist aber schnell! Meine ist gerade noch im Backofen, aber Quiche soll ja gut sein für kleine blonde Kinder 😉

      Gefällt mir

      1. cd:) sagt:

        meine muss noch in den ofen, aber ich hab heute relativ gut zeit! und wehe es schmeckt nicht! 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Au weia, aber ich bin ganz zuversichtlich dich und die Kids nicht zu enttäuschen 😉

        Gefällt mir

  7. Emmi @ Emmi's Cookinside.blog sagt:

    Schaut toll aus! Ich hätte gerne dann die vegane Variante 🤗🌱 Ich bin ja gerade dabei mein eigenes Rezept umzuschreiben und zu probieren 😊

    Gefällt 1 Person

    1. Na da bin ich jetzt schon gespannt, obwohl man es relativ einfach veganisieren kann liebe Emmi 🙂

      Gefällt mir

  8. Ulli sagt:

    Köstlich, das werde ich einmal nachkochen bzw. -backen!
    liebe Grüße, Ulli

    Gefällt 1 Person

    1. Darüber würde ich mich sehr freuen 🙂

      Gefällt 1 Person

  9. Antje sagt:

    Gegen ein Stück von Deiner Kwitsche und ein Gläschen Roten hätt ich nix. Feinfein!

    Gefällt 1 Person

    1. Tisch ist gedeckt und der Wein atmet bereits 😉

      Gefällt 1 Person

  10. Auf Salzteig, das hört sich interessant an, gerade zu Zucchini (da diese ja recht zart im Geschmack ist) und Kartoffeln, die Zitrone und die prima Gewürzzusammenstellun lässt deine Quiche bestimmt ganz lecker schmecken! Kein Quatsch jetzt, mir läuft das Wasser im Mund zusammen! 🤗 Lieber Arno, ein tolles Rezept und wie so oft, aus einfachen und alltäglichen Lebensmitteln lässt es sich richtig leeecker kochen UND du hast sooo appetitanregende Bilder gemacht! 😋 Wenn ich das richtig sehe, verschiedene Quiches…. Ich wünsche dir einen schönen Frühlingstag, liebe Grüße, Gaby 🙂🌷🌸

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Gaby, ich wünsche dir ebenfalls einen gefühlt schönen Frühlingsanfang, wenn auch die frostigen Temperaturen und der Schnee bei uns nicht so ganz passen 😉 Ja, ich zeige hier mindestens drei verschiedene Varianten, aber ich habe schon so viele davon gemacht, dass ich sie kaum noch auseinander halten kann 😀 Der pikante Kräuterteig trägt übrigens wesentlich zum aufessen bei, besonders bei den Kids 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, du hast recht, es ist noch etwas zu frostig, aber wenigstens mag sich bei uns die Sonne zeigen. 🌤 Ich glaube dir gerne, dass der Kräuterteig ein Highlight ist! Mir gefällt dein Rezept wirklich seeehr gut. 👌💞

        Gefällt 1 Person

  11. Arabella sagt:

    Das finde ich sehr lecker und probiere es bald.
    Hab einen guten Tag lieber Arno

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank und dir einen wunderbaren Frühlingsanfang liebe Ute 🙂

      Gefällt 1 Person

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s