Senfgemüse auf Bratkartoffeln

Kopie von P1080921Was soll ich sagen? Morgen ist Karfreitag und dies ist kein klassisches Rezept mit Lamm oder anderen kleinen Kuscheltieren. Wer dies möchte kann das natürlich dazu machen, aber dieses Jahr müssen wir ohne Goldstück feiern, weil sie ja noch im Boot Camp ist 😀 (Da gibt es ebenfalls Lämmer, aber nur zum streicheln) Ich sollte ja nicht so rum heulen, aber es ist das erste größere Fest ohne Kinder seit über 30 Jahren und das muss erst einmal verarbeitet sein. Da wir letzte Woche bereits am Samstag zu Besuch fahren wollten, es dann aber doch Sonntag geworden war, habe ich viel Zeit in der Küche verbracht und mir die Lebensmittel rausgesucht die am ehesten weg mussten. Bei meinem veganen Dauerbesucher brach über das Gemüse spontane Begeisterung aus, weshalb ich mich überhaupt an den PC gesetzt haben, um alles aufzuschreiben 😉 So kann Leonidas Papa es als Online Rezeptbuch verwenden, so wie ich selber. Ich wünsche euch ein fröhliches, herzliches und leckeres Osterfest und sucht ordentlich alles ab, denn man weiß ja nie, wo der Osterhase den Süßkram versteckt hat 🙂

Zutaten

½ Wirsingkohl
2 Zwiebeln, grob gehackt
100 ml Apfelessig
4 Spitzpaprika, in feine Streifen
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Senf, mittelscharf
1 Teelöffel Zucker
½ Teelöffel Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer

250 g Champignons, halbiert
1 Esslöffel Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Curry

400 g Pellkartoffeln
1 Esslöffel Sonnenblumenöl
1Teelöffel Rosmarin, getrocknet
Salz, Pfeffer

Kopie von P1080914

Zubereitung

Pellkartoffeln kochen, Schale abziehen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Kurz vor Schluss mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.

Den Strunk des halben Wirsings entfernen, die äußeren Blätter abziehen, nochmals halbieren und von der Kopfseite her dünne Streifen herunter schneiden.

In einen mittelheißen Topf Olivenöl geben und den Knoblauch, sowie die Zwiebeln darin anschwitzen. Den Wirsing hinzu geben, etwa 5 Minuten dünsten, bis er leicht anfängt zu bräunen und mit dem Apfelessig ablöschen.

Senf und Gewürze unterheben und im geschlossenen Topf für etwa weitere 12 Minuten garen. Dann die Paprikastreifen hinzu geben, noch weitere 5 Minuten garen und dann auf der ausgeschalteten Herdplatte mit Deckel fertig ziehen lassen.
Die halbierten Champignons in einer Pfanne mit wenig Öl und hoher Hitze für etwa 5-7 Minuten braten, die Platte ausschalten und dann erst die Pilze würzen.

Auf einem Teller anrichten und mit frischem Thymian garnieren – fertig ist eine leckere vegane Mahlzeit!

Tipps

  • Wer es nicht vegan braucht, kann pro Person eine Bratwurst nehmen und daraus kleine Bällchen drücken, die ebenfalls in der Pilzpfanne angebraten werden können. Auch Hähnchenfilet oder ein schöner Lachs passen hervorragend dazu!
  • Bei Biokartoffel kann die Schale dran gelassen werden und so bleiben wertvolle Inhaltsstoffe erhalten.
  • Puristen schwören natürlich auf rohe Kartoffeln in der Pfanne, die genauso einfach gehen und nur etwas mehr Zeit benötigen.
  • Der Apfelessig sorgt dafür, dass aus dem Wirsing eine Art Sauerkraut wird, ohne diesen vorher 4 Wochen fermentieren zu lassen. Dies funktioniert ebenfalls mit Weiß- und Rotkohl!
  • Auch Tofu kann mit zu den Champignons oder einfach ein paar vegane Bratlinge Ihrer Wahl.
  • Wer noch etwas fruchtiges in seinem Senfgemüse haben möchte, kann auch schöne Apfelspalten mit hinein geben, etwa 5 Minuten bevor die Paprika zugefügt wird, damit die Apfelnote sich entfalten kann, ohne das der Apfel zerfällt.

Kopie von P1080898

Bitte bleibt alle lecker, Arno …

Advertisements

23 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mhmmm, das hab ich mir jetzt sofort auf die Lesezeichen gesetzt!

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen Brigitte(e), vielen Dank und herzlich willkommen bei den Kommentaren 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Arno, du bist echt Klasse. Obwohl du nicht vegan lebst, präsentierst du ein veganes Ostergericht. Ich finde das echt groß. Ich freue mich gerade wirklich total! 😀
    Ich esse Gemüse/ Kartoffeln mit Senf mindestens zweimal die Woche, von daher ist dein Rezept für mich die perfekte Kombination. Absolut köstlich und so sieht’s auch aus.
    Da kann ich mich bei deinem ominösen, veganen Küchenbesucher nur bedanken…

    Frohe Ostertage wünsche ich dir (nochmal) 😉
    Rohnifer ❤

    Gefällt 2 Personen

    1. Mindestens 1 Tag pro Woche ist völlig vegan und Ostern ist ja ebenfalls ein Tag an dem gegessen wird 😉 Zauberhafte Osterhasengrüße zu dir ❤ 🙂

      Gefällt mir

  3. Flowermaid sagt:

    … ein Ostertraum wird wahr Arno… und ich zücke ein Schnuffeltuch meiner Tochter für dich Arno und dieses hinreissende
    und nicht hinrichtende Gericht… 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön liebe Blumenfee, es gibt auch ein Leben ohne Lamm an Ostern ❤

      Gefällt 1 Person

  4. Tring sagt:

    Klingt gut! Genießt die kinderfreie Zeit 😉 Frohe Ostern!

    Gefällt 1 Person

    1. Frohe Ostern für dich liebe Tring und Kinder machen mir solche Tage erst richtig schön 😉

      Gefällt 1 Person

  5. Erika sagt:

    Ein schönes, genussreiches Osterfest lieber Arno

    Gefällt 1 Person

    1. Das wünsche ich dir ebenso liebe Erika!

      Gefällt mir

  6. Ulli sagt:

    Das klingt wieder einmal sehr, sehr lecker, danke für dieses Rezept, lieber Arno – ich wünsche dir und deiner Familie auch ein fröhliches Osterfest, herzlichst, Ulli

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön liebe Ulli, ich wünsche dir viele wärmende Sonnenstrahlen zum Osterfest ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Ulli sagt:

        Vielen Dank, die wärmenden Sonnenstrahlen können wir wohl alle gebrauchen, der Wetterbericht sagt leider anderes, aber schauen wir einfach aus dem Fenster und gehen mit dem was ist 🙂

        Gefällt 1 Person

  7. Arno das sieht wie ein wahrgewordener Traum aus! Falls wir uns nicht mehr lesen sollten! Schöne Feiertage

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz lieben Dank und frohe Osterfeiertage für dich 🙂

      Gefällt 1 Person

  8. Auch Dir ein schönes Osterfest lieber Arno wünschen Froschi und Anudasa 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön und habt ebenfalls ein wunderschönes Osterfest! 🙂

      Gefällt 1 Person

  9. Arabella sagt:

    Das wäre auch was für mich und ich esse gerne mal Fleisch.

    Frohe Tage wünsche ich dir und dass dein Goldstück bald wieder bei dir ist.

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön liebe Ute und ich wünsche dir die beiden Grazien zu Ostern, denn die machen dich glücklich!

      Gefällt mir

      1. Arabella sagt:

        Morgen treffen wir uns alle 🙂 🙂 🙂

        Gefällt 1 Person

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s