Bruschetta

Kopie von CIMG7130In Italien ist diese Vorspeise (Antipasti) ein alter Hut, doch hier in Deutschland kommt diese Köstlichkeit kaum auf heimische Tische und bei unserem Lieblingsitaliener wird oft nur Pizza bestellt, also was liegt da näher, als bei der Hitze mal eine kleine Lanze für diesen leckeren Snack zu brechen 😉 Der Arbeitsaufwand ist minimal und wer mal etwas anderes als Grillbeilage möchte, landet hier einen Volltreffer! Ich koche ja bekanntlich nicht bei solchen Temperaturen, weshalb hier viiiiel mehr Ruhe herrscht, als mir lieb ist 😀 Nächste Woche ist wohl endlich die Monsterhitze vorbei und wir bekommen dann normalen Sommer mit angenehmen Temperaturen, dann stehe ich auch wieder am Herd, versprochen 😉 Viel Spaß beim gucken oder nachmachen und bleibt alle entspannt 🙂

Zutaten

1 Ciabatta
2 Strauchtomaten, groß
1-2 Knoblauchzehen
6 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Zucker
2 Zweige frischer Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Entfernen Sie den Strunk und die Kerne der Tomaten und schneiden Sie diese in kleine Würfel.

Kopie von BruschettaMischen Sie gutes Olivenöl (Natives Olivenöl extra, kalt gepresst) mit Salz, Pfeffer, Zucker und klein gezupften Basilikumblättern (werden nur kurz unter kaltem Wasser geduscht). Geben Sie für die Frische einen Spritzer Zitronensaft hinzu.

Schneiden Sie das Ciabatta (gerne auch vom Vortag) in 1-2 Zentimeter dicke Scheiben und toasten Sie diese goldgelb. Anschließend wird mit der Schnittfläche einer halben Knoblauchzehe das Brot eingerieben und die Tomatenwürfel darauf verteilt.

Beträufeln Sie mit der Ölmarinade die belegten Brotscheiben – fertig ist Ihre italienische Vorspeise!

Tipps

  • Sie können natürlich auch andere Weißbrotsorten verwenden, je nach Verfügbarkeit.
  • Wenn Sie Ihr Brot gerne etwas krosser möchten, backen Sie es in einer Pfanne mit etwas Olivenöl bei mittlerer Temperatur an. Achtung: Bei der Zubereitung im Backofen wird das Brot sehr schnell trocken!
  • Hobeln Sie etwas frischen Parmesankäse darüber oder reichen Sie zur Bruschetta ein paar Scheiben Parma Schinken. Auch hühle Melone passt hervorragend!
  • Die Tomatensalsa lässt sich prima am Vortag zubereiten, dann entwickelt die Mischung noch mehr Aroma.
  • Wer sein Ciabatta selber machen möchte mischt 300 ml lauwarmes Wasser mit einem TL Salz, 3 EL Olivenöl und etwa 220 g Mehl, sowie 20 g Frischhefe (werden im lauwarmen Wasser aufgelöst), knetet einen Teig, lässt diesen 1 Stunde abgedeckt ruhen, formt daraus flache Brote und gibt diese für 30 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze in die Ofen – fertig!
  • Bruschetta = ausgesprochen Brussketta.
  • Ein tolles und schnelles Gericht für heiße Sommertage. Leicht, bekömmlich und gesund. Mehr als ein Hauch von Italien.

Kopie von Bruschetta Antipato

Bitte bleibt alle lecker, Arno …

Advertisements

30 Kommentare Gib deinen ab

  1. Arabella sagt:

    Etwas Besseres gibt es bei dem Wetter nicht lieber Arno.

    Wir treffen uns heute zum Familienkochclub, ich hoffe, diese Leckerei ist dabei.

    Bleib fein im Schatten🌹

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen liebe Ute! Ich hoffe du hattest ein tolles Wochenende mit vielen Köstlichkeiten für Leib und Seele 🙂

      Gefällt mir

      1. Arabella sagt:

        Oh ja lieber Freund🌹

        Gefällt 1 Person

  2. Immer wieder lecker! 👍 Besonders jetzt bei den Temperaturen, auch ich mache einen Bogen um unseren Herd, lieber Arno. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen liebe Gaby, dann hoffe ich mal auf baldige Abkühlung, damit wir wieder kreativ werden können 😉

      Gefällt mir

  3. lecker, lecker! mag ich sehr gerne und mache ich auch manchmal (manchmal auch mit toastscheiben). das mit der zitrone werde ich mal probieren. danke für das schöne rezept, lieber arno. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Immer gerne und einen guten Morgen wünsche ich dir 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. wie schön, danke! und auch dir wünsche ich einen guten morgen, lieber arno. ich hoffe, du hats eine gute zeit da, wo du grad bist. 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Oh ja, sogar sehr schön 😉

        Gefällt mir

  4. Jasmin sagt:

    Oh lecker… ich liebe Bruschetta 😍 Tolles Rezept 😋😄

    Gefällt 1 Person

    1. Jasmin sagt:

      …und danke für den Tipp… jetzt weiss ich endlich wie mans richtig

      Gefällt 1 Person

      1. Jasmin sagt:

        …ausspricht 😅

        Gefällt 1 Person

      2. Guten Morgen Jasmin, es ist mir ein inneres Fest dich erfreut zu haben 🙂

        Gefällt 1 Person

  5. Consiliarius sagt:

    Bruschetta und Caprese gehören zu meiner regelmäßig bevorzugten Hauptspeise. Gutes Rezept mal wieder, Arno.

    Gefällt 1 Person

    1. Das sind im Sommer eigentlich Grundnahrungsmittel 😀

      Gefällt 1 Person

  6. Flowermaid sagt:

    … ich liebe dieses Wort… es klingt so genussvoll leicht… und es ist kein ungehaltenes Versprechen… *lächel*

    Gefällt 1 Person

    1. Moin liebste Blumenfee! So ist es und ich wünsche dir eine angenehm zauberhafte Woche 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Flowermaid sagt:

        … lieben Dank Arno, aber ich bin zu sehr mit transpirieren beschäftigt… *Seufzergrüße* zu dir Arno o (◡‿◡✿)

        Gefällt 1 Person

  7. geniesserle sagt:

    Bruschetta geht einfach immer … und dann noch mit viel frischem Basilikum!!! Gibt es bei uns im Sommer immer wieder – ich könnte es jeden Tag essen!
    Sommerliche Grüsse Britta 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Britta, es ist schön, wenn man leckere offene Türen aufstösst 😉 Hab ein fabelhaftes Sommerwochenende!

      Gefällt 1 Person

    2. Guten Morgen liebe Geniesser-Britta! Sehe ich genau wie du, also heute Abend wieder 😉

      Gefällt 1 Person

      1. geniesserle sagt:

        …. und Tomaten-Mozzarella geht im Sommer auch immer – hatten wir gerade gestern Abend wieder 😉 …
        LG aus dem heissen Büro …

        Gefällt 1 Person

  8. Jaaa, sehr lecker ist das.
    Ich ziehe noch die Haut ab von den Tomaten.
    Prima, dass du an Bruschetta erinnert hast, Arno.
    Bei der Hitze gehen mir langsam die Ideen aus 😩
    Grazie 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Gerne Brigitte und so lange du MIR nicht die Haut abziehst ist alles in Ordnung 😀

      Gefällt 3 Personen

      1. Da denke ich jetzt gerade drüber nach, hihihi

        Gefällt 1 Person

  9. .. wenn icht jetzt wann dann ? Mit den heimischen Tomaten in der Sommerzeit gibt es jede Woche Bruschetta 🙂 Sommerliche Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. So ists fein und beste Grüße zurück 🙂

      Gefällt 1 Person

  10. Ruhrköpfe sagt:

    genau mein Ding, danke für’s Rezept, lieber Arno 🙂

    Gefällt mir

    1. Liebe Annette, null Problemo 😀

      Gefällt 1 Person

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s