No bake Cake …

P1130419oder, wie Bequemlichkeit noch honorriert wird 🙂 Bereits im letzten Jahr, während des unendlichen Sommers, habe ich mich damit beschäftigt Torten herzustellen, die ohne einen Backvorgang auskommen. Mittlerweile ist diese Variante so beliebt in der Familie, dass ich solche Dinger auch im Winter machen soll. Das ist der Grund warum es gleich mehrere Bilder davon gibt, denn sogar Goldstück hat zusammen mit mir ihre Geburtstagstorte selber gemacht! Es ist also wirklich kinderleicht 🙂 Die Quarktorte mit Waldmeister-/ Blaubeerquark, Kirschen und Kirschfüllung war der Hit! Sogar eine gluten- und laktosefreie Variante habe ich gemacht, da ja heutzutage kein Kind mehr ohne Allergien und sonstige Unverträglichkeiten zum Geburtstag kommt 😀 Habt einfach Spaß beim bucken oder nachmachen 🙂

Zutaten

1 kg Magerquark
75 ml Fruchtsirup
1 Vanilleschote, ausgekratzt
1 Bio-Zitrone, Abrieb
4 Esslöffel Zucker
Geliermittel für 1 Liter Flüssigkeit
1 Prise Salz

Boden (Cookie Dough)
150 g Zucker
120 g Butter
Vanillezucker, 2 Tütchen
200 g Haselnüsse, gerieben
50 g Schokotropfen, zartbitter
6 Toffee-Bonbons, in Würfeln
1 Esslöffel Backkakao

Garnierung
Kuvertüre, geraspelt

 

Zubereitung

Für den Boden sehr weiche Butter, Zucker und Vanillezucker mit einem Handmixer (Küchenmaschiene) schaumig rühren.

Anschließend die restlichen Zutaten vorsichtig unterrühren und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form auf dem Boden verteilen und leicht anpressen (dann bleibt der Kuchenboden stabil beim servieren).

Die Zutaten für den Fruchtquark miteinander verrühren, bis eine homogene, festere Masse entsteht, und diese auf dem Boden gleichmäßig verteilen.

Zum Schluss die gerapelte Kuvertüre drauf streuen und etwa für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach ist die Torte schnittfest und kann serviert werden.

P1190427

Tipps

  • Als Zwischenschicht habe ich ebenfalls Apfelkompott (siehe Rezept) versucht und diesen mit wenig Apfelsaft hergestellt, sodass er fester wurde. Ebenfalls kann man Geliermittel verwenden, welches es als Agar-Agar auch für Veganer gibt.
  • Es funktioniert ebenfalls Marmelade, die zusätzlich mit Geliermittel fester gemacht werden sollte.
  • Trennen Sie verschiedene Schichten mit gehackten Nüssen, Kokosraspeln oder ausgerolltem Marzipan, so kann die Torte weniger durchweichen und die Schichten bleiben erhalten.
  • Lassen Sie etwas von dem Fruchtquark übrig und setzen Sie kleine Häubchen oben auf und verzieren diese mit Nüssen, Kirschen u.s.w.
  • Wer es ganz eilig hat kann eine Packung Brownies zerkrümeln und als Boden verwenden!
  • Als Geschmacksgeber habe ich Blaubeer- und Waldmeistersirup verwendet, aber ebenfalls pürierte Früchte. Auch festes Obst eignet sich hervorragend wie, Mango, Pfirsiche, Bananen, Kiwi u.s.w.
  • Den Cookie Dough Boden habe ich ohne Mehl und Eier gemacht, aus Gründen der Gesundheit, da in Eiern und Mehl Krankheitsereger enthalten sein können, die nur durch einen Backvorgang abgetötet werden können.
  • Wer gerne ein Cookie Dough Eis haben möchte, fügt noch 250 ml Süße Sahne hinzu und stellt die Masse ins Gefrierfach. Geben Sie etwas Alkohl dazu und schon bleibt die Masse cremig 😉
  • Auch Bio-Obst muss gründlich unter heißem Wasser abgewaschen werden!
  • Die Vanilleschote nicht wegwerfen, sondern mit 1 kg Zucker in eine Vorratsdose füllen und etwa 10 Tage später hat man einen tollen echten Vanillezucker!

Kopie von P1190824

Bitte bleibt alle lecker, Arno …

Werbeanzeigen

28 Kommentare Gib deinen ab

  1. stubulinski sagt:

    Habe bald Geburtstag. Da wird diese Supertorte bestimmt zum Glanzstück der Kaffeetafel. Und das ganz ohne Backen!!!

    Dafür unterbreche ich glatt die Fasterei.

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen und herzlich willkommen bei den Kommentaren! Ich denke früher wäre die Torte sogar bei der Fastenzeit erlaubt gewesen 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Ludwina sagt:

    mmhhh das sieht super lecker aus 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, und herzlich willkommen bei den Kommentaren!

      Gefällt 1 Person

  3. Heidi Hell sagt:

    Wow! Die sehen toll aus! 😃 Auf Quark und Obst steh ich gerade, und der Kuchenboden mit den Toffees klingt auch sehr interessant…

    Gefällt 1 Person

    1. Dann mal ran an den Quark, liebe Heidi 😉

      Gefällt mir

  4. Margot Spahl sagt:

    Moin, lieber Arno. Ich muss gestehen, dass ich keinerlei Intoleranz „besitze“ – und mein Mann auch nicht, aber damit gehören wir fast schon zu den Exoten 🙂 Aber das sind wir dann gerne. (Wir sind das sowieso, weil wir seit ein paar Jahren ohne Auto leben … und damit sehr zufrieden sind). Deinen Kuchen darfst Du nach Ostfriesland senden ( 3 Stück reichen für den Anfang). Schöne und noch immer recht stürmische Grüße und wieder DANKE fürs Rezept, Margot

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Margot, dann lieber gleich zwei Stück für jeden, damit sich der Transport lohnt 🙂 Regnerische Grüße aus dem grauen Marburg 😉

      Gefällt 1 Person

  5. Wunderbar. Lecker! Ich weiß, ich komme zu spät, um noch ein Stück abzubekommen. 🤗 Der vergangene Sommer war sehr heiß und vermutlich wird es dieses Jahr einen ähnlich heißen Sommer geben. Lieber Arno, und jetzt kommst du mit No bake Cakes ganz groß raus, der Backofen bleibt aus, aber auf leckere Torten müssen wir deswegen nicht verzichten. 😍

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Gaby, verzichten ist so gar nicht meins, jedenfalls beim Essen 😀

      Gefällt 1 Person

  6. Ira Moritz sagt:

    Oh ja, genauso, stelle ich mir ein Rezept vor, was etwas bringt, weil es viele Variationen anbietet, für alle, die damit liebäugeln. Der Koch hinter dem Rezept geht auf alles ein und kann auch noch erklären, warum Eier und Mehl in einem solchen Rezept nichts zu suchen haben. Blogger für Bücher! – oder „Kitchen impossible“ ist eben doch nicht der letzte Schrei. Blogger brauchen Verlage, die darauf vertrauten, dass es der berühmte Name, es eben nicht immer richtet. Hoffen wir, dass diese authentischen Blogger, den Raum kriegen das zu zeigen und nicht in Konzepte gequetscht werden, die ihrem ehrenwerten Anspruch nicht zuträglich ist. Eine Seite für ein Rezept, viel nicht belegter Raum, mag aus ästhetischen Gründen sinnvoll sein, aber darum geht es nur zum Teil. Wir können was ändern, wenn wir das denn wollen und einfach mal an Kitchen possible denken, statt darauf vertrauen, was für uns inszeniert wurde, wirklich was Persönliches ist. Danke für Deinen Einsatz, jenseits vom Mainstream, den ich gut gebrauchen kann.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich danke dir für deinen fabelhaften Kommentar!

      Gefällt mir

  7. Recipettes sagt:

    Oh mean Gott Arno! Machst du Witze?! Herrlich. Muss ich auch meiner glutenintolertanten amerikanischen Freundin zeigen. Aber jetzt hab ich mal einen mega Zahn da drauf. Liebe auf den ersten Blick!

    Gefällt 1 Person

    1. Merci, und hoffentlich gefällt es deiner Freundin ebenfalls ❤

      Gefällt 1 Person

  8. essen589.com sagt:

    Lecker raffinierte Kombinationen. Für mich bitte auch 2 Stückchen. Ich friere sie dann ein und esse sie nach der Fastenzeit 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Ähm, der IST für die Fastenzeit 😀

      Gefällt 2 Personen

      1. essen589.com sagt:

        Naja, ich faste diesmal auch „kein Zucker“…

        Gefällt 1 Person

      2. Autschi, hauptsache Steve muss nicht fasten 😉

        Gefällt 1 Person

  9. einfachtilda sagt:

    Bei @Antje gibt es heute auch Kuchen, alles so lecker. Deine Torten auch, aber ich gucke mich satt….wenn es klappt 😀

    Gefällt 2 Personen

    1. Hab den Schoko-Kirschkuchen bei Antje bereits entdeckt 😉 Wenigsten bekommt man/ fau beim gucken kein Hüftgold 😀

      Gefällt 1 Person

  10. Antje sagt:

    Lechz, säufts, sabber!

    Gefällt 1 Person

    1. Bester Kommentar des Tages 🙂 Danke!

      Gefällt 1 Person

  11. Arabella sagt:

    Orrrrrrrrr. Ich bitte auch ein Stück:-) 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja natürlich, liebe Ute, und ebenfalls für die Schaukelinhaberin und die Schaukeleroberin ❤

      Gefällt mir

  12. hmmm, sieht phantastisch aus. zwei stücke bitte, von jedem 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Warte, ich hole kurz die ganz große Transportbox 😀

      Gefällt 2 Personen

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s