Parmigiana rose

Dieses Rezept gibt es nicht wirklich in Italien und soll nur deutlich machen, dass es sich um eine Kreation des alten Rosen handelt 😉 Entstanden ist es für ein gemeinsames Kochbuch mit Sandra Matteotti, die dafür einige Zeichnungen angefertigt hat. Mit Sunnys Erlaubnis würde ich bei weiteren Veröffentlichungen gerne das eine oder andere Kunstwerk von…

Kürbis Gulasch

Bevor hier noch Missverständnisse entstehen, sage ich lieber gleich, dass Gulasch „Hirtenfleisch“ heißt und ein uraltes österreichisches Rezept ist, nicht aus Ungarn 😉 Heute gibt es allerdings eine komplett vegane Version, die jeder natürlich so pimpen kann, wie er/ sie es möchte! Dazu habe ich fast alles an Fett weggelassen, weshalb Männer diese Mahlzeit so…

Käsekroketten

Der Mensch lebt nicht von Plätzchen allein, auch Käsekroketten dürfens mal sein 😀 Na ja, „reim dich oder ich hau dich“, wie es so schön heißt 😉 Doch gerade zur Weihnachtszeit sind diese kleinen Fettfinger seeeehr beliebt. Grund genug für mich, eine selbstgemachte Variante zu zeigen, die weder schwierig noch aufwendig ist, aber ganz andere…

Irisches Dingsda

Eigentlich wollte ich ein Rezept von Coconut & Cucumber nachkochen, welches in Irland zu den Traditionsgerichten gehört und „Colcannon“ heißt, aber irgendwie habe ich auf dem Weg in die Küche den Pfad der Tugend verlassen und bin mal wieder im Kreationshimmel gelandet. Ich hoffe die Iren verzeihen mir, auch, weil es wirklich köstlich geworden ist…

Auberginen Burger

Ich weiß was ihr jetzt denkt. „Nicht schon wieder einen Burger!“. Doch halt, es handelt sich nicht nur um eine vegetarische Variante, sondern auch um „Low Carb“ und da das Rezept schon älter als zwei Jahre ist, war ich meiner Zeit mal wieder voraus 😀 Absicht war das natürlich nicht, aber ich wollte mal etwas…

Kürbis EIN.TOPF.

Soooo lange sollte es bis zu diesem Beitrag gar nicht dauern, aber das reale Leben fragt nicht nach Wünschen 😉 Immerhin habe ich heute alles reingepackt, was ich bisher an Kürbissüppchen zu bieten hatte, obwohl ich diese Woche schon tolle Rezepte mit Kürbis süß-sauer, Kürbistarte usw. gesehen habe. Sicher kommt von euch noch viel mehr…

Italienische Teigtaschen

Natürlich hatte ich wieder mal einen ganz anderen Plan, denn ich wollte endlich die berühmte Nr. 5 von der Chinesischen Speisekarte machen. Frühlingsrolle. Klar sollte es der Jahreszeit entsprechend eine Herbstrolle werden und noch ist nicht ganz geklärt was passiert ist, aber als ich so in der Küche vor mich hingefummelt habe, waren da auf…

Blut, Nudeln & Schweiß auf der FBM

Es klingt vielleicht bekloppt, aber während ihr das hier lest, laufe ich schon wieder auf der Frankfurter Buchmesse herum, weil Goldstück und die Holde nun neugierig auf Kinderbücher und Literaten geworden sind. Zumindest einmal im Leben sollte man als Bücherfreund auf der FBM gewesen sein, vorausgesetzt es ist von der Anreise her machbar. Sollte ich…

Hähnchen Curry

Als „Curry“ bezeichnet man eigentlich Gerichte mit einem gewissen Schärfegrad. Diese müssen nicht unbedingt mit einer Currygewürzmischung (besteht aus über 10 Zutaten) zubereitet werden, aber die Gewürze daraus finden in verschiedenen Zusammenstellungen ihren Platz darin. Scharf ist auch nicht gleich scharf, denn ich kann gerne darauf verzichten mir den Magen zu verrenken, weshalb ich mich…

Street Food à la Rosen

Irgendwie scheine ich ja einen Hang zu Burgern zu haben. Dabei mache ich zuerst Brötchen und habe zu dem Zeitpunkt noch keine Ahnung, was es überhaupt geben soll, doch der Druck etwas mit den Brötchen zu machen ist groß genug um loszulegen 😉 Natürlich beschreibe ich immer ausführlich wie meine Rezepte funktionieren, denn selbst meine…

Strammer Max

Natürlich ist dies nicht wirklich ein Rezept, aber ich hatte diese Leckerei soooooo lange nicht mehr gegessen, dass ich es unbedingt mal wieder auf den Tisch bringen wollte, auch, weil es an heißen Tagen schnell gemacht ist und nicht belastet und an kalten Tagen eine schnelle kräftige Mahlzeit auf den Tisch kommt. Na ja, ein…

Kokosnuss Suppe

Ich hatte schon lange vor mein eigenes Süppchen zu kochen, aber ohne Zitronengras wollte ich einfach nicht, doch eine freundliche Marktfrau (natürlich kein Vergleich zu Jenny von de Markt) hat mir dann einen schönen Bund besorgt. Natürlich kenne ich das Wetter nicht von dem Tag, an dem dieses Rezept erscheint, aber es ist ideal an…