Blut, Nudeln & Schweiß auf der FBM

Es klingt vielleicht bekloppt, aber während ihr das hier lest, laufe ich schon wieder auf der Frankfurter Buchmesse herum, weil Goldstück und die Holde nun neugierig auf Kinderbücher und Literaten geworden sind. Zumindest einmal im Leben sollte man als Bücherfreund auf der FBM gewesen sein, vorausgesetzt es ist von der Anreise her machbar. Sollte ich…

Hähnchen Curry

Als „Curry“ bezeichnet man eigentlich Gerichte mit einem gewissen Schärfegrad. Diese müssen nicht unbedingt mit einer Currygewürzmischung (besteht aus über 10 Zutaten) zubereitet werden, aber die Gewürze daraus finden in verschiedenen Zusammenstellungen ihren Platz darin. Scharf ist auch nicht gleich scharf, denn ich kann gerne darauf verzichten mir den Magen zu verrenken, weshalb ich mich…

Street Food à la Rosen

Irgendwie scheine ich ja einen Hang zu Burgern zu haben. Dabei mache ich zuerst Brötchen und habe zu dem Zeitpunkt noch keine Ahnung, was es überhaupt geben soll, doch der Druck etwas mit den Brötchen zu machen ist groß genug um loszulegen 😉 Natürlich beschreibe ich immer ausführlich wie meine Rezepte funktionieren, denn selbst meine…

Strammer Max

Natürlich ist dies nicht wirklich ein Rezept, aber ich hatte diese Leckerei soooooo lange nicht mehr gegessen, dass ich es unbedingt mal wieder auf den Tisch bringen wollte, auch, weil es an heißen Tagen schnell gemacht ist und nicht belastet und an kalten Tagen eine schnelle kräftige Mahlzeit auf den Tisch kommt. Na ja, ein…

Kokosnuss Suppe

Ich hatte schon lange vor mein eigenes Süppchen zu kochen, aber ohne Zitronengras wollte ich einfach nicht, doch eine freundliche Marktfrau (natürlich kein Vergleich zu Jenny von de Markt) hat mir dann einen schönen Bund besorgt. Natürlich kenne ich das Wetter nicht von dem Tag, an dem dieses Rezept erscheint, aber es ist ideal an…

Grünkohl mit Pinkel

Guten Abend liebe Leckschmecker. Seit dem letzten Rezept ist einiges passiert, dass über meine Kräfte ging, deshalb habe ich nicht mehr kommentiert und nur noch bereits fertig gestellte „Normalartikel“ veröffentlicht. Kochen und Backen sind zwar beruhigende Leidenschaften von mir, aber weder die Niederschrift noch das Online stellen sind Sachen die mir echte Freude bereiten. Deshalb…

Barbeque Kraut Burger

Ich weiß was ihr jetzt sagen werdet. Barbecue wird mit „c“ geschrieben. Ja, auch und es gibt sogar noch andere Schreibweisen, aber mir gefiel das „q“ so gut 😀 Darüber hinaus wurde es mal wieder Zeit für einen neuen Burger, denn es wird langsam Herbst und da sollte sich der Geschmack der Jahreszeit anpassen. Außerdem…

Blaubeer Vinaigrette

Jupp, es gibt ja fast nix, was es nicht gibt, auch in der Küche. Natürlich lassen sich Blaubeeren einfach so essen, oder mit Quark oder in Kuchen (ups, muss ich mal versuchen), aber natürlich geht es auch für eine Salatsauce und auch andere Köstlichkeiten. Dazu dann nächste Woche mehr 😉 Im Sommer sind meine Küchentage…

Pikante Melonen Garnelen

Ehrlich gesagt ist mir kein besserer Titel eingefallen, denn ich wollte nicht schon wieder die Karibik bemühen und da es sich nicht um ein nachgekochtes Rezept handelt, wüßte ich auch nicht genau, wo ich die Heimat der Creation ansiedeln sollte 😉 Meeresbewohner und Früchte gehen aber immer und so habe ich mir ein Melonenschüsselchen gebaut…

Extravagante Möhrchen

Ich liebe Möhren! Wenn es irgendwie geht habe ich immer welche zu Hause, da die orangen Dinger wirklich vielfältig einsetzbar sind. Ob einen schönen Möhren-Apfelsalat, Suppeneinlage, Kräutermöhren, glasiert oder wie auch immer, mir fällt schon etwas ein, auch Kuchen darf es sein (wie chic, es reimt sich) 😀 Mir schwebte aber schon lange die Idee…

Karibisches Cordon Bleu

Guten Morgen an alle Urlauber, Heimkommer und Fernwehgeplagten! Als ich diesen Beitrag geschrieben habe, war draußen gerade ein kalter Juli und es verlangte mich nach innerer Wärme und exotischem Essen. Wer von euch jetzt noch kein Ananas-Chutney nach meinem Rezept gemacht hatte, verwendet einfach eines nach seiner Wahl, oder holt sich doch einmal eine Ananas,…

Leberwurst im Knuspermantel

Okay, ich gebe es zu. Dieses Rezept ist nur entstanden, weil noch Coleslaw übrig war und ich noch nicht genug davon hatte, sonst würde die Knusperwurst ebenfalls in die kühlere Jahreszeit passen mit einem ordentlich angebratenem Sauerkraut 😀 Aber so ist das mit neuen Lieblingszutaten. Man kann einfach nicht davon lassen, also wühlt man den…