Käsekuchen a la Rosen

Käsekuchen kennt ja jeder und fast allen schmeckt er. Selbst in Italien (zumindest im Norden) gehört er zu den absoluten Lieblingskuchen, weshalb ich schon vor Jahren zu einem Promi-Dinner für die Köchinnen einen solchen mit nach München gebracht habe (jupp, ich bin der Einzige, der jemals etwas zu Essen mit zu einem Dinner genommen hat)….

Keks Malheur

Ein Malheur ist ein kleines Missgeschick, welches keine großen Folgen hat. Stimmt, aber eben auch wieder nicht. Jedenfalls hatte Goldstück letzte Woche zwei Tage schulfrei und so wollten wir etwas zusammen backen. Da ich nicht immer alle Rezepte fertig aufschreibe (sollte ich jetzt wohl tun), suchte ich einen der vielen beschmierten Zettel, auf dem ich…

Nusskuchen

Klingt echt unspektakulär und ist zudem supereinfach. Die Finesse in diesem Rezept liegt eindeutig in den Zutaten und ihrer Ausgewogenheit im Gaumen und falls es eine Rolle spielt, dann hat es von Goldstück bis zum seltenen Gast wirklich allen hervorragend geschmeckt, weshalb nach einem Tag das letzte Stück verputzt war. Okay, dass ich Wiskey im…

Rosen Panetone

Panetone ist ein traditionelles Weihnachtsgebäck der Italiener und abgeschaut habe ich mir das Rezept bei Emanuela (Emmiscookinside), wo man immer auf köstliche Gerichte trifft, die dann auch noch in Deutsch, Englisch und Italienisch angeboten werden 🙂 Leider konnte ich wieder meine Pfoten nicht von der Zusammensetzung lassen und habe etwas Mehl gegen Mandelmehl getauscht und…

Schneebälle & Knödel

Vor 33 Jahren habe ich in Wien am Reumannsplatz meinen ersten Eismarillenknödel gegessen, beim Tichy. Tichy sagt jedem Wiener etwas, ob er nun eine andere Lieblingseisdiele hat oder eben nicht. Seit diesem Tag habe ich wenig unversucht gelassen, um auch in Deutschland an die Köstlichkeit zu kommen. Zuerst habe ich einen Gastrogroßhändler gefunden, der mir…

Nuss Tannenbäume

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei, lalalala … huch, ich bin ja nicht alleine 🙂 Am Samtag habe ich mit Goldstück am Geheimprojekt „Christkind“ gearbeitet und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Da ich aber noch etwas Zeit übrig hatte, habe ich mich an Nuss Tannenbäumen versucht, die ich aus meinem Nusseckenrezept gemacht…

Lavendel Stollen & Co.

Jetzt geht sie wieder los, die wilde Backerei, allerdings bin ich gerade aushäusig und beantworte alle Kommentare nach meiner Heimkehr 🙂 Damit ihr aber alle nicht ohne Rezepte dasteht (kleiner Scherz von mir), habe ich meinen Stollen mal auf Vordermann gebracht und Links zu meinen Weihnachtsleckereien eingefügt, schließlich soll hier ja keiner verhungern 😀 Irgendwie…

Kirsch Mandel Küchlein

Wir haben zwar keinen Advent im November (was ich wirklich bedauere), aber es ist die Jahreszeit für warme Desserts mit weihnachtlichen Gewürzen. Im Grunde ist es ein Quark-Öl Teig, doch wer keine Angst vor Experimenten hat, tauscht einfach so viele Zutaten aus, wie es gefällt und noch eine Leckerei daraus wird. Zudem wird der Eine…

Rosen Küsse

Streng genommen ist der Titel wahrscheinlich sexistisch, sowie die ursprüngliche Bezeichnung „Negerküsse“ jetzt politisch völlig unkorrekt ist. Tatsächlich frage ich beim Einkaufen jedoch immer, ob ich eine Packung Negerküsse einpacken soll und für mich hat das überhaupt nichts mit schwarzen Menschen zu tun, da ich mir als Kind solche Gedanken überhaupt nicht gemacht habe. Ihr…

Arabischer Trauben Grieß

In meiner Kindheit gab es regelmäßig Grießbrei, lange bevor alles schön fertig abgepackt in den Regalen stand. Heute muss man nur noch eine Packung aufreißen oder gleich fertigen Grießbrei aus dem Kühlregal mitnehmen. Mit diesem Rezept wollte ich auf die Vielfältigkeit dieses günstigen Grundproduktes aufmerksam machen und habe verschiedene Varianten mit Gewürzen ausprobiert. Alle waren…

Rosenschmarrn

Natürlich höre ich den Begriff nicht zum ersten Mal, aber eher in der Zusammensetzung wie, „Rosen, erzähl nicht so’n Schmarrn!“ Ich meine natürlich die Abwandlung vom weltberühmten Kaiserschmarrn und weil ich keinem Österreicher bei seinem Nationalrezept auf die Füße treten werde, kann meine Variante eben nicht den Originaltitel tragen, logisch oder? 😉 Die vielleicht wahre…

Quark Kirsch Rolle

Naja, es ist nicht wirklich eine Rolle, außer man isst selber so viel davon, dass es zum Rollen reicht. Ich habe den Quark-Ölteig zwar gerollt, aber die Form bleibt nicht erhalten, was ja auch völlig wurscht ist, hauptsache es schmeckt, und wem haben wir das zu verdanken? Hä? Nee, leider nicht mir, sonderm dem lieben…