Cold Cake

Hier kommt der Gipfel der Faulheit, denn die Torte geht unter 1 Stunde und kann sofort gegessen werden, also habt ihr nie wieder eine Ausrede, warum kein Kuchen im Haus ist, wenn sich Gäste zumindest ein wenig vorher angekündigt haben 😀 Die Torte sieht bei mir etwas schluderig aus, da ich das Ding in 48…

Erdbeertorte vegan!

Es ist zwar schon lange her, aber ich habe nicht vergessen, dass sich meine liebe Rohnifer (Jenny von de Markt) eine echte Torte von mir gewünscht hat. Dazu kam noch ein tolles Rezept mit schönen Bildern der lieben Antje (Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken) und schon war der Muttertagskuchen geboren….

Obstkuchen ohne backen …

ist ein alter Hut, den ich für mich neu entdeckt habe, denn wenn es draußen richtig aus dem Himmel auf uns niederbrennt, mache ich in der Küche weder Herd noch Backofen an 😉 Zudem ist der Kuchen so schnell fertig, dass dieser durchaus eine Alternative für Menschen darstellt, welche unter akuter Faulenzia leiden 😀 Die…

Schoko Strudel Waffeln

Jupp, ich weiß. Waffeln hatte ich schon als Rezept, doch heuer bin ich noch mal in mich gegangen (ich wußte gar nicht, wie weit es da hinein geht) und habe für einen Reha Besuch bei Goldstück (Sie weilt gerade im Ruhrpott) an einem besonders leckeren Nachtisch gebastelt, den man gut mitnehmen kann, ohne das dieser…

Quarkbällchen, mal so und mal so

Durch Geburtstage und sonstige Familienzusammenkünfte wird mein Backofen zum Akkordarbeiter, aber irgendwie muss man es sich ja warm in der guten Stube machen 🙂 Da alle gerne leckere Quarkbällchen essen, aber Fett und zu viele Kohlenhydrate scheuen (jedenfalls nach Weihnachten), habe ich beschlossen mal zu probieren diese mit einem geringeren Anteil Weißmehl und dafür mit…

Berliner Brötchen

Wieder habe ich auf der ganzen Linie versagt und aus den köstlichen Süßkartoffelbällchen meiner geliebten „Jenny von de Markt“ habe ich ein komplett anderes Rezept gemacht. Ich tue nicht nur so, ich bin nach dem backen wirklich regelmäßig zerknirscht, weil mir bei vorgegebenen Rezepten immer die Gäule durchgehen. Wenigstens ist es bei „vegan“ geblieben und…

Käsekuchen a la Rosen

Käsekuchen kennt ja jeder und fast allen schmeckt er. Selbst in Italien (zumindest im Norden) gehört er zu den absoluten Lieblingskuchen, weshalb ich schon vor Jahren zu einem Promi-Dinner für die Köchinnen einen solchen mit nach München gebracht habe (jupp, ich bin der Einzige, der jemals etwas zu Essen mit zu einem Dinner genommen hat)….

Keks Malheur

Ein Malheur ist ein kleines Missgeschick, welches keine großen Folgen hat. Stimmt, aber eben auch wieder nicht. Jedenfalls hatte Goldstück letzte Woche zwei Tage schulfrei und so wollten wir etwas zusammen backen. Da ich nicht immer alle Rezepte fertig aufschreibe (sollte ich jetzt wohl tun), suchte ich einen der vielen beschmierten Zettel, auf dem ich…

Nusskuchen

Klingt echt unspektakulär und ist zudem supereinfach. Die Finesse in diesem Rezept liegt eindeutig in den Zutaten und ihrer Ausgewogenheit im Gaumen und falls es eine Rolle spielt, dann hat es von Goldstück bis zum seltenen Gast wirklich allen hervorragend geschmeckt, weshalb nach einem Tag das letzte Stück verputzt war. Okay, dass ich Wiskey im…

Rosen Panetone

Panetone ist ein traditionelles Weihnachtsgebäck der Italiener und abgeschaut habe ich mir das Rezept bei Emanuela (Emmiscookinside), wo man immer auf köstliche Gerichte trifft, die dann auch noch in Deutsch, Englisch und Italienisch angeboten werden 🙂 Leider konnte ich wieder meine Pfoten nicht von der Zusammensetzung lassen und habe etwas Mehl gegen Mandelmehl getauscht und…

Schneebälle & Knödel

Vor 33 Jahren habe ich in Wien am Reumannsplatz meinen ersten Eismarillenknödel gegessen, beim Tichy. Tichy sagt jedem Wiener etwas, ob er nun eine andere Lieblingseisdiele hat oder eben nicht. Seit diesem Tag habe ich wenig unversucht gelassen, um auch in Deutschland an die Köstlichkeit zu kommen. Zuerst habe ich einen Gastrogroßhändler gefunden, der mir…

Nuss Tannenbäume

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei, lalalala … huch, ich bin ja nicht alleine 🙂 Am Samtag habe ich mit Goldstück am Geheimprojekt „Christkind“ gearbeitet und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Da ich aber noch etwas Zeit übrig hatte, habe ich mich an Nuss Tannenbäumen versucht, die ich aus meinem Nusseckenrezept gemacht…