Geflügelsalat

Dieses Rezept ist ein Klassiker in meiner Küche, allerdings nur einmal im Jahr zu Weihnachten, wenn der restliche Truthahn dazu verwendet wird einen Geflügelsalat daraus zu machen, der im Gegensatz zu den gekauften Varianten nicht nur aus fettiger Mayonnaise besteht. Zudem hat keiner wirklich Lust darauf zwei Tage an dem Tier zu knabbern und wenn…

Schneebälle & Knödel

Vor 33 Jahren habe ich in Wien am Reumannsplatz meinen ersten Eismarillenknödel gegessen, beim Tichy. Tichy sagt jedem Wiener etwas, ob er nun eine andere Lieblingseisdiele hat oder eben nicht. Seit diesem Tag habe ich wenig unversucht gelassen, um auch in Deutschland an die Köstlichkeit zu kommen. Zuerst habe ich einen Gastrogroßhändler gefunden, der mir…

Raclette Calzone

Was ist denn dass? Was soll ich sagen. Nach all den Entbeerungen der letzten Zeit hatte ich wirklich Appetit auf eine schöne Pizza, und während ich den Teig vorbereitet habe, bekam ich plötzlich entzetzlichen Hunger auf ein Raclette-Abend, doch dafür fehlte mir die Zeit und irgendwie auch eine zweite Person, also habe ich die beiden…

Award von Mrs. Fliegenpilz

Gerade habe ich nachgeschaut und festgestellt, dass ich den Mystery Blogger Award auf Arno von Rosen schon durchgeführt habe. Da ich die liebe Kristina von Froken Fluesvamp (wie kriegt man das durchgestrichene O hin) nicht entäuschen möchte, schreibe ich eben über den kleinen Koch in mir 😉 Natürlich habe ich den eigenen geplanten Award nicht…

Nuss Tannenbäume

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei, lalalala … huch, ich bin ja nicht alleine 🙂 Am Samtag habe ich mit Goldstück am Geheimprojekt „Christkind“ gearbeitet und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Da ich aber noch etwas Zeit übrig hatte, habe ich mich an Nuss Tannenbäumen versucht, die ich aus meinem Nusseckenrezept gemacht…

Parmigiana rose

Dieses Rezept gibt es nicht wirklich in Italien und soll nur deutlich machen, dass es sich um eine Kreation des alten Rosen handelt 😉 Entstanden ist es für ein gemeinsames Kochbuch mit Sandra Matteotti, die dafür einige Zeichnungen angefertigt hat. Mit Sunnys Erlaubnis würde ich bei weiteren Veröffentlichungen gerne das eine oder andere Kunstwerk von…

Heringsstipp

Eine meiner leider viel zu seltenen Fischrezepte, warum auch immer, da wir jede Woche Fisch essen und ich mich mehr um die Meeresbewohner als Kochanregung kümmern sollte. Dieses Gericht war meine erste Veröffentlichung im Internet und das ist schon fast neun Jahre her. Aus diesem Grund sind über die Jahre verschiedene Varianten und Bilder entstanden,…

Lavendel Stollen & Co.

Jetzt geht sie wieder los, die wilde Backerei, allerdings bin ich gerade aushäusig und beantworte alle Kommentare nach meiner Heimkehr 🙂 Damit ihr aber alle nicht ohne Rezepte dasteht (kleiner Scherz von mir), habe ich meinen Stollen mal auf Vordermann gebracht und Links zu meinen Weihnachtsleckereien eingefügt, schließlich soll hier ja keiner verhungern 😀 Irgendwie…

Kürbis Gulasch

Bevor hier noch Missverständnisse entstehen, sage ich lieber gleich, dass Gulasch „Hirtenfleisch“ heißt und ein uraltes österreichisches Rezept ist, nicht aus Ungarn 😉 Heute gibt es allerdings eine komplett vegane Version, die jeder natürlich so pimpen kann, wie er/ sie es möchte! Dazu habe ich fast alles an Fett weggelassen, weshalb Männer diese Mahlzeit so…

Käsekroketten

Der Mensch lebt nicht von Plätzchen allein, auch Käsekroketten dürfens mal sein 😀 Na ja, „reim dich oder ich hau dich“, wie es so schön heißt 😉 Doch gerade zur Weihnachtszeit sind diese kleinen Fettfinger seeeehr beliebt. Grund genug für mich, eine selbstgemachte Variante zu zeigen, die weder schwierig noch aufwendig ist, aber ganz andere…

Irisches Dingsda

Eigentlich wollte ich ein Rezept von Coconut & Cucumber nachkochen, welches in Irland zu den Traditionsgerichten gehört und „Colcannon“ heißt, aber irgendwie habe ich auf dem Weg in die Küche den Pfad der Tugend verlassen und bin mal wieder im Kreationshimmel gelandet. Ich hoffe die Iren verzeihen mir, auch, weil es wirklich köstlich geworden ist…

Kirsch Mandel Küchlein

Wir haben zwar keinen Advent im November (was ich wirklich bedauere), aber es ist die Jahreszeit für warme Desserts mit weihnachtlichen Gewürzen. Im Grunde ist es ein Quark-Öl Teig, doch wer keine Angst vor Experimenten hat, tauscht einfach so viele Zutaten aus, wie es gefällt und noch eine Leckerei daraus wird. Zudem wird der Eine…