Bester Grillteller der Welt

Das hätte ich jedenfalls gerne 😀 Uns hat es prima geschmeckt und wer nicht so ein Faulpelz ist wie ich, kann ja mehr als eine Pfanne benutzen 😉 Wie so oft kamen die Zutaten auf unterschiedlichen Wegen in meine Küche und wollten zuerst nicht zusammenpassen, da auch der Rhabarber aus dem eignen Garten irgendwie mit…

Extravagante Möhrchen

Ich liebe Möhren! Wenn es irgendwie geht habe ich immer welche zu Hause, da die orangen Dinger wirklich vielfältig einsetzbar sind. Ob einen schönen Möhren-Apfelsalat, Suppeneinlage, Kräutermöhren, glasiert oder wie auch immer, mir fällt schon etwas ein, auch Kuchen darf es sein (wie chic, es reimt sich) 😀 Mir schwebte aber schon lange die Idee…

Fischpfanne

Auch wenn der alte Satz, „Freitags ist Fischtag“ nicht aktuell ist, der Norden sowieso mehr Fisch isst als der Süden der Republik, bin ich doch ziemlich sicher, dass am Karfreitag doch zum beliebten Wassertier gegriffen wird. Wie zu Weihnachten verführen auch diese Feiertage zum ausgiebigen Schlemmen. Da ist natürlich nichts dagegen einzuwenden und wer nicht…

Einmal Faul, bitte …

Liebe Faulenzer (oder auch nicht liebe), letztens hat Antje von Das leben ist zu kurz … behauptet ich könnte gar nicht faul sein, denn dafür hätte ich zu viele Projekte. Frechheit! Gut, möglicherweise schade ich mir gerade extremst mit diesem Beitrag, aber solche Behauptungen müssen widerlegt werden. Wo kämen wir (ich meine mich und die…

Hackbraten im Brotmantel

Da hat mich die liebe Emmi auf eine Idee gebracht, denn Hackbraten wird fast schon jeder einmal gegessen haben. Da ich aber keine zusätzlichen Töpfe oder Pfannen verwenden wollte, fällt dieses Rezept unter die Kategorie „One Cake Tin“, also eine Kuchenform. Durch den Brotmantel muss man auch keine Kartoffeln, Reis, Nudeln oder ähnliche Sättigungsbeilagen zubereiten…

One Pan …

Jepp, nach „One Tray“ (ein Blech) musste ja noch was kommen, oder? Jetzt eben alles aus einer Pfanne, ganz nach dem Motto, „es soll gut schmecken, aber keine Arbeit machen!“ Ich denke, dies wurde von mir geschafft und die liebe Ira von „Frankfurter Kochbuchrezensentin“ ist nicht ganz unschuldig daran, denn sie hat mich auf das…