Chicken & Coleslaw

Nein, ich stehe ebenfalls nicht so sehr auf Anglizismen, aber wenn es eine kleine amerikanische Schwäche bei mir gibt, ist es die Südstaatenküche der USA und da sind dieser Krautsalat und knuspriges Hähnchen einfach Pflicht. Ich habe jetzt wirklich eine ganze Weile an der Rezeptur gefeilt (ich wollte keinen fettigen Pams haben), um mit dem…

Erdbeerkuchen

Guten Morgen all ihr Leckschmecker! Natürlich ist Erdbeerkuchen nicht nur saumäßig köstlich, sondern total simpel in der Ausführung und jeder hat mindestens 1 tolles Familienrezept, mit welchem die Familie und Freunde im Sommer verwöhnt werden. Wenn ihr also etwas Besonderes habt, setzt einen Link in euren Kommentar und lasst uns ein wenig daran teil haben…

Holunderblüten Sirup

Die Idee ist weder originell noch neu, aber wirklich saulecker, deshalb habe ich mal schamlos bei der lieben Antje von „DasLebenistzukurzumschlechtenWeinzutrinken“ zugegriffen und das Rezept etwas vereinfacht. Trotzdem solltet ihr auf jeden Fall ihren Beitrag lesen, weil die Tipps zum Pflücken der Blüten sehr wichtig sind und das Ergebnis wirklich entscheidend beeinflussen 🙂 Zuerst dachte…

Spaghetti al Ragù

Heute muss ich gleich mit einem alten Missverständnis aufräumen, denn Spaghetti Bolognese gibt es eigentlich nur in Deutschland und wird so genannt, weil das ursprüngliche Rezept aus der Nähe von Bologna stammt. Zudem wird es im Original nicht mit Hackfleisch zubereitet, sondern mit kleingeschnittenem Rindfleisch, welches stundenlang auf kleiner Flamme köchelt, bis es in der…

Marmor Karamell Kuchen

So ein bisschen habe ich mich in Glaskuchen verliebt, das hat aber ganz praktische Gründe. Man kann diese Köstlichkeiten nicht nur viel besser verschicken oder verschenken, sie halten auch noch viel länger, da der Kuchen steril eingebacken wird (vorausgesetzt man arbeitet sauber in der Küche). So hat der Kuchen im Kühlschrank schon unbeschadet 6 Wochen…

Tiramisu

Ein absoluter Klassiker der italienischen Süßspeisen, obwohl dieses Dessert noch gar nicht so alt ist. Die Erfindung der Kalorienbombe beanspruchen gleich mehrere Gastronomen in Norditalien und auch die Namensgebung ist nicht vollends geklärt, denn die Einen behaupten der Name Tiramisu (zieh mich hoch), wütde bedeuten wieder auf die Füße zu kommen und die Anderen sagen…

Quark Waffeln

Waffeln sind eigentlich ein sehr einfaches Rezept, eigentlich. Mich hat bei vielen Varianten gestört, dass diese zwar frisch aus dem Waffeleisen schmeckten, aber bereits am nächsten Tag schon trocken waren und eher Pappcharakter hatten. Deshalb habe ich mich entschieden einen Teil der Butter durch Öl zu ersetzen, Quark zu nehmen und das Eiweiß steif zu…

Lammbraten im Gemüsebeet

Ostern kommt genauso unerwartet wie Weihnachten, jedenfalls bei mir 🙂 Zum Glück ufert der Feiertagswahnsinn bei den Geschäften nicht genauso aus wie an Weihnachten und die Ostereier, die schon seit Wochen in den Geschäften stehen, lassen sich leichter ignorieren, als Weihnachtsgebäck und 1000 mal abgespielte Klassiker im Radio 😉 Wer übrigens glaubt, dass ich die…

Finnischer Grießkuchen

Als erstes muss ich mich bei Alex von Reisespeisen entschuldigen, denn mein Rezept ist doch schon etwas weiter vom Original entfernt, als ich es eigentlich vor hatte. Auf ihrer Seite erfahrt ihr ebenfalls wie das Ding auf Finnisch heißt und warum 😉 Es war wie so oft in der Küche. Beim stöbern nach den Zutaten…

Döner & Krautsalat

Okay, heute gibt es eindeutig mehr fürs Geld 😀 Ab morgen kann nicht nur auf vorgewürztes Fleisch verzichtet werden, sondern wir machen auch Knoblauchcreme und Krautsalat selber. Natürlich ist die klassische Variante aus Weißkohl schon lecker genug, aber ich wollte einfach mehr Farbe haben und die Finger färben sich zum Glück nicht rot, was ich…

Nougat Kranz

Guten Morgen liebe Leckschmecker! Hier ein weiteres Rezept aus der Rubrik, „Ich weiß, es ist noch nicht Ostern, aber ich machs trotzdem!“ Klar gibt es bei euch einen Zopf oder einen Kranz zu Ostern, jedenfalls bei mir und der erste Test des Jahres dauerte nur wenige Minuten, dann verschwand auf erklärliche Weise das essbare Beweisstück….

Rheinischer Sauerbraten

Vielleicht haben ja einige unter euch diese Spezialität aus dem Westen Deutschlands schon mal probiert, jedoch selber machen ist etwas aus der Mode gekommen, da es eines jener Rezepte ist, die nicht innerhalb einer Stunde zuzubereiten sind. Es ist Geduld und einiges an Vorbereitungen notwendig, aber der Aufwand lohnt sich, denn der Geschmack des Fleisches…