7 auf einen Streich!

Der Sommer geht nicht zu Ende, sondern in eine neue Runde. Überall habe ich Obst eingesammelt, zumeist dort, wo es nicht mehr selber gepflückt wird, aber auch meine Freundin Lilian aus Berlin gehört zu den Obstlieferanten und hat mich dankenswerter Weise mit Maulbeeren (unter anderem) versorgt, welche ich hier nicht bekommen konnte. Natürlich habe ich sie in Naturalien entschädigt 😉 Klar schmeckt Selbstgemachtes unglaublich lecker (ich schwörs), aber es gibt auch ein paar kleine Haken bei der Sache. Wer jemals kiloweise Pflaumen entkernt hat und trug keine Handschuhe (mach ich nie) hat hinterher schöne braune Fingerkuppen, die aussehen als ob man …, aber lassen wir dass:D ZumSchluss sind mir auch noch die Gläser ausgegangen und ich musste welche kaufen, schluchz:-/ Wer heute Äpfel vermisst muss sich keine Sorgen machen, die bekommen einen Extrabeitrag und nun, viel Spaß 🙂

Übrigens, wer auch leckere Marmeladenrezepte auf seiner Seite hat, kann die gerne mit Link hier in seinen Kommentar posten, wir sind ja schließlich Freunde 😉

7-auf-einen-streich

Brombeermarmelade

500 g Brombeeren, frisch
500 g Gelierzucker 1:1
1 Vanilleschote, ausgekratzt

Zubereitung
Brombeeren waschen und mit dem Zucker in einem Topf 2-3 Stunden ziehen lassen. Dann 3 Minuten aufkochen, pürieren und in Gläser abfüllen.

Erdbeermarmelade

johannisbeer
Johannisbeer

500 g Erdbeeren
250 g Gelierzucker 2:1
1 Vanilleschote, ausgekratzt

Zubereitung wie Brombeermarmelade

Orange-Zimt Marmelade

500 g Orangenfilets
500 g Gelierzucker 1:1
1 Stange Zimt
Abrieb zweier Bio-Orangen

Zubereitung
Schneiden Sie die Schale der Orangen ab, entfernen Sie alle weißen Häutchen (sonst wird die Marmelade bitter) und sammeln Sie beim Kleinscheiden die Kerne heraus.

Geben Sie die Orangenstücke mit der Zimtstange, dem Abrieb und dem Gelierzucker in einen Topf und köcheln Sie alles auf kleiner Flamme für 10 – 15 Minuten. Regelmäßig umrühren, sonst brennt die Masse an.

Entnehmen Sie die Zimtstange und füllen Sie die Marmelade in Gläser ab.

Himbeer-Maulbeere

350 g Himbeeren, frisch
150 g Maulbeeren, getrocknet
500g Gelierzucker 1:1
40 ml Rum

Zubereitung
Lassen Sie die Zutaten in einem Topf 2-3 Stunden ziehen und pürieren Sie die Marmelade kurz vor Garende.

Ribisel (Johannisbeermarmelade)

orange-maulbeere
Orange-Maulbeere

500 g Johannisbeeren, frisch
500 g Gelierzucker 1:1
50 ml Honig-Wodka

Zubereitung wie Brombeermarmelade

Orange-Maulbeere

350 g Orangenfilets
150 g Maulbeeren, getrocknet
500 g Gelierzucker 1:1
40 ml Melonen-Wodka

Zubereitung
Die Orangen wie bei der Orangen-Zimt Marmelade zubereiten und die Fruchtmasse etwa 2 Stunden im Topf ziehen lassen. Dann etwa 4 Minuten aufkochen, pürieren und anschließend in Gläser abfüllen.

Pflaumenmus

pflaumenmus
Pflaumenmus

2 kg Pflaumen, bereits entkernt
700 g Rohrzucker, braun
1 Esslöffel Zimt

Zubereitung
Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. In einen großen flachen Topf geben und auf dem Herd einmal kurz aufkochen. Anschließen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene 4 Stunden garen. Jede Stunde durchrühren und nach zwei Stunden mit dem Mixstab pürieren. Ergibt nur etwa 4 Gläser, da die Pflaumenmasse viel Wasser verliert.

Info

Die Gläser müssen steril sein, um Schimmel zu vermeiden. Stellen Sie die Gläser vorher in kochendes Wasser und verwenden Sie zum Rühren einen (an Holz haften eher Bakterien) Kunststofflöffel und saubere Küchenhandtücher!

Tipps

  • Wenn sich die Kerne leicht aus der Frucht entnehmen lassen, ist das Obst reif.
  • Die Kerne von Erdbeeren und Maulbeeren sind weich, stören also nicht beim Essen. Wer diese bei Brombeeren und Johannisbeeren nicht haben möchte, sollte das Obst nach der Ziehzeit pürieren und vor dem Kochen durch ein Haarsieb streichen!
  • Für saures Obst verwende ich Gelierzucker 1:1,bei schon eher süßen Früchten benötige ich nur 2:1.Bei 3:1 kann es zu unschönen braunen Verfärbungen der Marmelade an der Oberfläche kommen.
  • Wenn Sie keinen Alkohol mögen lassen Sie ihn einfach weg oder ersetzen Sie ihn durch andere Schnäpse, Hauptsache es harmoniert mit der Marmelade.
  • Nehmen Sie alte Marmeladengläser Ihrer gekauften Marmelade, die sind genauso gut wie Neue und viel billiger!
  • Füllen Sie Marmelade in kleine Gläser ab und verschenken es an Freunde, oder bringen Sie Kostproben als Gastgeschenk mit, wenn Sie eingeladen werden.
  • Sofern Sie gefrorenes Obst verwenden möchten, sollte es zusammen mit dem Zucker auftauen, bevor es eingekocht wird.

Zimt Zoom

Bitte bleibt alle lecker, Arno …

Advertisements

26 Kommentare Gib deinen ab

  1. drnessy sagt:

    Lieber Arno! Wundervolle Rezepte hast Du uns da aufgeschrieben mit tollen Fotos, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen…Alles Liebe und weiterhin noch viel Spaß, Nessy von Salutary Style

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön liebe Nessy, ich bin sicher alles Selbstgemachte ist in Deinen Augen besser als nur gekauft, denn dann weiß man wenigstens was drin ist 😉 Ich wünsche Dir einen himmelblauen Sonntag 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Ach und wenn’s sie dann bald wieder gibt und man es auch mal bitter mag:
    https://froeken-fluesvamp.net/?s=Bitter&submit=Suchen

    Gefällt 1 Person

  3. Wahnsinn Arno – Marmelade mit Maulbeeren! Das klingt köstlich! Vielleicht mit einer Kugel Vanilleeis – hmmmm…
    Traumhaft! Ich arbeite gerade an einem Beitrag zu Chilimarmelade, herzhaft und mit *wumms*

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Kristina, ich habe gerade die verlorenen 6132 Mails von Yahoo bekommen und da war auch dein Link dabei:D Jetzt ist alles wieder gut! Danke für deinen Link 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Ach Du Armer! Sowas schätzt man. Aber zum Glück ist ja alles wieder aufgetaucht. Ich wünsche Dir ein fabelhaftes Herbstwochenende!

        Gefällt 1 Person

  4. Flowermaid sagt:

    … es gibt jemanden bei dem ich mit deinem Pflaumenmussrezept in die Liga der Rosenköniginnen aufsteige… leckere Abendlichtgrüße an dich Arno 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Dann mach es bitte liebe Blumenfee und wenn es nur für einen Abend wäre und um Mitternacht endet 😉 ❤

      Gefällt 1 Person

  5. Erika sagt:

    Wo bitte ist der Warenkorb-Bestellbutton?

    Gefällt 1 Person

    1. *lach*, liebe Erika, ich bedanke mich mit Verbeugung, dennoch fürchte ich, dass es dann mit meiner Schreiberei vorbei wäre und ich auf Marmeladenkocher umsatteln müsste 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Erika sagt:

        🤔 Mmmhhh, das geht nicht

        Gefällt 1 Person

  6. Mona sagt:

    Lieber Arno,

    Hmmm – da sind ja leckere Früchtchen dabei! ❤ Besonders die Pflaumenmarmelade hat es mir angetan, die würde ich auch gerne mal machen. Und Maulbeermarmelade hab ich noch nie gegessen – würde ich auch gerne mal probieren.

    Das Angebot meine Marmeladenrezepte hier zu teilen, nehme ich sehr gerne an. Ich hätte da eine Erdbeemarmelade zu bieten:
    https://lieblingsrezept.wordpress.com/2016/07/12/sommer-im-glas-erdbeer-limetten-konfituere/
    Und auch eine Orangenmarmelade:
    https://lieblingsrezept.wordpress.com/2016/01/17/orangenmarmelade/

    Die Idee mit dem Zimt in der Orangenmarmelade muss ich mal aufgreifen. Es ist bald Orangenzeit, da kann ich ja wieder experimentieren 🙂

    Liebe Grüße
    Mona

    Gefällt 1 Person

    1. Tolle Rezepte liebe Mona – vielen Dank 🙂

      Gefällt mir

  7. Catchefblog sagt:

    Wow, sieht alles super lecker aus! Ich wünschte bei uns gäbe es auch ein paar wilde Pflaumenbäume…Hast du die Brombeeren auch selbst gesammelt? LG Catchef

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön Catchef, letztes Jahr schon, dieses Jahr sind die Brombeeren an den Sträuchern vertrocknet, weil es hier zu wenig geregnet hat 😉

      Gefällt mir

  8. Antje sagt:

    Ich bring frische Brötchen mit! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Moin Antje, Deal und bring Hunger mit, es gibt einiges zu probieren 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Antje sagt:

        Ich hab grad frisches Brot gebacken, das passt bestimmt PRIMA!!!
        https://antjemauch.wordpress.com/2016/09/07/das-urige/

        Gefällt 1 Person

      2. Klasse Rezept Antje, schon notiert 🙂

        Gefällt mir

  9. Leckerst lieber Arno 🙂
    Ich hab mir ja gewünscht, dass mal ein paar Marmeladen Rezepte kommen, weil die bei dir immer so verführerisch aussehen. Besonders spannend finde ich Himbeere – Maulbeere und das Pflaumenmus, weil es im Ofen gebacken wird. Maulbeeren schmecken so herrlich nach Vanille ❤
    Ich möchte direkt den Löffel hinein tauchen. 😀

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich hatte dich natürlich nicht vergessen liebste Jenny, musste aber teilweise noch einmal Marmeladensorten nachkochen, da ich meine Notizen verschludert hatte. Nun stehen sie hier für eine Weile, wie ich hoffe. Es ist schön, dir eine Freude gemacht zu haben 🙂 ❤

      Gefällt 1 Person

  10. Arabella sagt:

    Guten Morgen lieber Arno, nicht schluchzen…ich hab noch einen Karton Gläser im Keller frei…hol dir welche, aber fix…sonst sind se weg😂😂😂
    Feine Marmeladen, ich schick gleich noch einen Link zu meiner.
    Fruchtige Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen gnädigste Gartenarabella, ich freue mich schon auf deinen Link! Hab einen himmelblauen Tag 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Arabella sagt:

        Den wünsch ich dir auch.:-)

        Gefällt 1 Person

Schreib doch einen leckeren Kommentar ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s